The Wall - Dortmund

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • The Wall - Dortmund

      Vor kurzem wurden noch einmal ein paar Schwarz/Weiß-Fotos von Pink Floyd The Wall in Dortmund zugänglich. Die Fotos wurden im Februar 1981 von Dieter Menne für die 'Ruhr Nachrichten' aufgenommen:

      Hier sein Blick in die Vergangenheit:

      Der Aufbau in der Westfalenhalle 1:

      Ruhr_a1.jpg

      Einiges wurde geschweißt! :)

      Ruhr_a2.jpg

      Der Pilot des Spitfire-Bombers hatte sogar einen Schal:

      Ruhr_a3.jpg

      Vor der Halle entstand ein spontanes "Kunstwerk" aus echten Ziegeln:

      Ruhr_a4.jpg

      Premiere am 13.02.2018:

      Ruhr_a5.jpg

      "Fliegende Händler" vor der Halle mit nicht lizensiertem Material - Kevin war das noch nicht! ;)

      Ruhr_a6.jpg

      Privater Ticketverkauf war damals auch noch ganz öffentlich möglich:

      Ruhr_a7.jpg

      Und dann konnte es schließlich losgehen:

      Ruhr_a8.jpg

      Waters war - aus seiner Sicht - natürlich die "Nummer 1"... und machte das auch auf der Bühne per T-Shirt deutlich:

      Ruhr_a9.jpg
      Martin
      [Neccropole]

      I don't need your tongue to cut me (Roger Waters)
    • Patrick schrieb:

      Mist, verpasst
      Premiere hab' ich auch verpasst - das Konzert nicht... Übrigens hab' ich damals - mit 16 - wohl auch so ähnlich ausgesehen wie die Lümmel mit den Tickets. Ein damaliges Foto von mir wird aus diesen peinlichen Gründen auch nicht veröffentlicht! :D
      Martin
      [Neccropole]

      I don't need your tongue to cut me (Roger Waters)
    • Puk schrieb:

      Doch, konnte man damals im Kino (Dortmund) kaufen, als der Film lief.
      Oh cool, ich dachte, das wäre sofort beim Konzert oder kurz danach privat verkauft worden. "Deine Version" ist - als Abbildung - im eBOOK! ;)
      @Gernot, das war doch so ein Teil, welches Du vor Kurzem ergattern konntest, oder?
      Martin
      [Neccropole]

      I don't need your tongue to cut me (Roger Waters)
    • Oh, da kommen Erinnerungen hoch. Auch ich war gerade erst 17 geworden, als ich von Bremen ins ferne Dortmund gepilgert bin um „das Jahrhundert-Ereignis“ live miterleben zu können. Rein optisch konnte ich wie auch @Neccropole bei den Jungs wohl gut mithalten.

      Und gestern war ich wieder in Dortmund...nun aber inzwischen aus München kommend...wieder bei Pink Floyd bzw. ihren sterblichen Überresten...Da kamen auch sehr viele Erinnerungen hoch....
    • Patrick schrieb:

      Eigentlich war ja da totales fotografier Verbot

      vonanfangan schrieb:

      ich habe auch fotografiert, mit meiner Spiegelreflex
      zeig mal :greis:

      Ich habe mich an das Verbot gehalten, aber damals sowieso selten den "Knipser" dabei gehabt und wollte auch das Konzert genießen (wie heute immer noch), aber mein Freund hat Bilder gemacht (und selbst entwickelt!), die ich im alten Forum ja schon mal zeigte. Hier ein Beispiel.
      Übrigens hat dieser Freund seinen Sohn nicht ohne Grund "Floyd" genannt, aber zu einer Tochter "Pink" ist es nicht mehr gekommen. :--D
      PF_The_Wall81_018.jpg
    • Puk schrieb:

      Wusstest Du das Willi Thomczyk DC in Dortmund war?
      Ja. Deswegen ist das ja doppelt interessant. Fotos von den MC-Auftritten, außer Gerry Oldman sind ja doch recht
      selten. Bei der zweiten Ansage hat Oldman ja irgendwie tiefer gesprochen. Thomczyk hat da meistens ehe langsamer gesprochen und ins Mikrophon gerülpst.....in der letzten Show ist ihn Waters dann schon ins Wort gefallen.

      Puk schrieb:

      Du bist eindeutig Jünger als ich. Ich erkenne noch gerade Gilmour/Waters (wahrscheinlich auch nur weil sie schon immer so auf der Bühne gestanden haben...)
      ich kann mich auch irren. Der helle Scheinwerfer macht vielleicht auch die schwarze Fender gelb....anhand der "ausgesaugten" Puppe müssten aber gerade die Soli Gilmour/Robers/Wright abgespielt werden. Gilmour spielte das Solo ja öfters auf seiner Gibson. Leider gibt es, soweit ich weiß, keine genauen Infos bei welchen Shows er die beiden Gitarren gewechselt hat.
    • Habe letztes Jahr all meine Dias eingescannt. Leider verlieren die Dias mit den Jahren an Brillanz.


      Rick Wakeman (Yes): "When the first list was being drawn up in the rock 'n' roll book of Genesis, it would have been: In the beginning, God created Pink Floyd."
    • Kailash schrieb:

      Habe letztes Jahr all meine Dias eingescannt.
      Cooles Foto! Btw, ich kann mich z. B. noch 'Stop!' in Dortmund am Donnerstag, dem 19. Februar 1981 erinnern:

      Grund: Eigentlich ging zu diesem Zeitpunkt schlagartig das gesamte Licht auf der Bühne aus und ein Verfolgerspot war auf die "Pink"-Puppe gerichtet, die auf der Mauer saß! Allerdings fiel das lebensgroße Ding an diesem Abend in genau diesem Augenblick nach vorne runter und durch die Menge ging ein entsetztes Raunen. Einige hatten wohl einen Augenblick lang vermutet, dass dort irrtümlich ein Mensch von der Mauer gestürzt war. Mein Sitznachbar war auch geschockt. Ich hab' ihm dann gesagt, dass das leblose Ding auf dem Bühnenboden nur die rosafarbene Puppe ist. :D

      Leider hat Waters bei seiner Wall-Tour auf diesen Effekt verzichtet...

      Pink.jpg
      Martin
      [Neccropole]

      I don't need your tongue to cut me (Roger Waters)
    • Neccropole schrieb:

      .....in Dortmund am Donnerstag, dem 19. Februar 1981 erinnern
      @Neccropole:

      Du bist ja Experte und vielleicht steht es ja auch im "e-book" und vielleicht sind auch meine Erinnerungen etwas verklärt (zumal ich bei dem Konzert etwas xxx* war), aber eine Frage hätte ich mal, wo wir gerade beim Thema sind:

      In der Szene, wo Pink ins Publikum singt/schreit, aufs Publikum zeigt und die Leute anklagt ....

      Are there any queers in the theater tonight?
      Get them up against the wall!
      There's one in the spotlight, he don't look right to me,
      Get him up against the wall!
      That one looks Jewish!
      And that one's a coon!
      Who let all of this riff-raff into the room?
      There's one smoking a joint,
      And another with spots!
      If I had my way,
      I'd have all of you shot!


      .... war ich damals sehr erstaunt, dass an einigen Stellen im Saal genau das passierte. Einige Leute, die sich wehrten wurden strampelnd rausgeschafft.
      Ich war ja am 14.2. dort und es würde mich interessieren, ob das zu allen Shows so war und absichtlich eingebaut wurde, oder nur eine (von mir vielleicht sogar falsch interpretierte) einmalige Angelegenheit!?


      * nennen wir es mal frei nach Carlos Castaneda: "Nichtalltägliche Wirklichkeit" oder profan einfach "breit"! :--D