The Wall - Der Film.. Kino/DVD?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Das Konzert ist für 8-jährige in Ordnung.
      Bei einigen Szenen ist allerdings Ablenkung und vorherige Erklärung gut!
      Z.B. wo der Kopf von der Eisenstange zerschlagen wird ........

      Lego-Floyd war in dem Alter bereits auf den Konzerten mit und das war ohne Schäden an der kindlichen Psyche machbar!
    • TheLunatic schrieb:

      Jetzt wo es ja endlich offiziell ist, dass das The Wall - Konzert ins Kino kommt stellt sich für mich als Vater die Frage ob das Konzert für einen - im September fast 8jährigen - geeignet ist. - Der Film ist es ja auf keinen Fall. Ich war zwar zwei Mal live dabei (ohne Junior) und hab auch so ne Fan-Bluray, aber ich kann es nicht wirklich beurteilen. The Wall ist schon harter Stoff... Bis jetzt habe ich ihm nur Ausschnitte vom Konzert gezeigt die ich als harmlos einstufen würde.

      Wie seht Ihr das? - Wenn wir die FSK mal komplett außen vor lassen!
      Meine Meinung dazu: Ich war 2013 in Düsseldorf mit meinen Kindern live dabei. Mein Sohn war damals 8 Jahre alt (wurde im gleichen Monat noch 9 Jahre alt, meine Tochter 11). Ich war schon 2011 auf mehreren Konzerten, kannte also die Bilder, und habe entschieden, dass sie gehen dürfen. Sie hatten auch keine Probleme mit der Verarbeitung.

      Ich würde ihnen aber bis heute nicht den Spielfilm zumuten, der ja sehr viel heftiger ist. Die Bilder auf der Leinwand im Konzert deuten ja manches nur an (z.B. die Fotos der Verstorbenen) und ich glaube auch, dass bei dem Konzert aufgrund der Vielfalt der Eindrücke keine Probleme auftraten. Da wird man ja ständig abgelenkt. Im Kino ist das nochmal eine andere Form der Wahrnehmung, denke ich.

      Aber Du kennst Dein Kind besser und ich würde das nicht alleine vom Alter her entscheiden.
      PINK FLOYD 20.06.1989, Frankfurt
      ROGER WATERS 18.05.2002, Köln * 16.04.2007, Köln * 08./09.04.2011, Arnheim * 03.06.2011, Mannheim * 01.07.2011, Paris * 06.09.2013, Düsseldorf * 21.09.2013, Paris * 11.06.18, Köln
      DAVID GILMOUR 18.03.2006, Frankfurt * 19.09.2015, Oberhausen
      NICK MASON 09.09.2018, Luxemburg * 15.09.2018 Stuttgart * 21.9.2018 Zürich
    • TheLunatic schrieb:

      Jetzt wo es ja endlich offiziell ist, dass das The Wall - Konzert ins Kino kommt stellt sich für mich als Vater die Frage ob das Konzert für einen - im September fast 8jährigen - geeignet ist. - Der Film ist es ja auf keinen Fall. Ich war zwar zwei Mal live dabei (ohne Junior) und hab auch so ne Fan-Bluray, aber ich kann es nicht wirklich beurteilen. The Wall ist schon harter Stoff... Bis jetzt habe ich ihm nur Ausschnitte vom Konzert gezeigt die ich als harmlos einstufen würde.

      Wie seht Ihr das? - Wenn wir die FSK mal komplett außen vor lassen!
      Ich würde einen "fast" Achtjährigen dieses ersparen.
      Das ist nichts für ein Kind !
      Was hat er davon wenn er die Hälfte vom Konzert wegschauen soll , oder Du ihm
      die Augen zuhalten musst.An deiner Stelle würde ich davon absehen und einem fast Achtjährigen seine kleine heile Welt lassen !!!
      Warte bis er "reifere Geschmacksnerven"
      hat.
      Machtkampf, Krieg, Tränen, Blut...
      Ich würde mich da langsam rantasten.

      Musikalischer Früherziehung ist goldwert...
      Kauf ihm eine Konzertkarte vom Dicken :Git:

      xxx
      Uncle Floyd
      Mein Kopf ist ein Vakuum...
      ....mein Körper ist ein Minenfeld !!!
    • TheLunatic schrieb:

      Jetzt wo es ja endlich offiziell ist, dass das The Wall - Konzert ins Kino kommt stellt sich für mich als Vater die Frage ob das Konzert für einen - im September fast 8jährigen - geeignet ist.
      Jedes Kind ist anders drauf und Du kennst deinen Sohn ja sicherlich.
      Der Konzertfilm ist einem Kind sicherlich zuzumuten ... meine ich, zumal die Kids heutzutage vieles ganz anders locker wegstecken, als wir früher.
    • Danke für die Antworten. Haben mir auf jeden Fall Denk-Ansätze gegeben. Ich schau mir das Konzert noch mal an und denk drüber nach. Tendenziell sehe ich es eher wie UncleFloyd. Wäre gemein von mir die "Heile Welt" so früh einzureißen. Das kommt noch früh genug...
      Ist das nicht hier... wo wir reingekommen sind?
    • Es wird ähnlich sein wie bei dem Film von Peter Gabriel back to front .
      Es werden die Kinos mit der größten Leinwand und der besten Tonanlage sein. Bei PG wars das UCI in D-dorf.(der Film lief an einem Abend in allen UCI Kinos) Was erstaunlicher weise nur ca zur Hälfte gefüllt war!!!!!!

      Also Keine Panik Diese einmalige vorab Vorführung wird nicht ausverkauft sein bei The Wall . Das würde mich wundern.
      Schaut mal bei Zeiten auf die UCI Seite. Die haben öffters solche Musikfilme.
      Ich verstehe nicht diesen Hype hier um den The Wall Film. Hat sich irgendjemand Back to Front in den Kinos angesehen?????
      Ich hab damals hier davon berichtet , aber so alte Beiträge sind ja verschollen.
    • Double Bubble schrieb:

      rogerwatersthewall.com/question.php
      Sorry, wenn ich "blöder, kaum englisch beherrschender Dödel" schon wieder nachfrage, aber ich habe mir das nun hin -und her übersetzt und komme nicht weiter:

      Wird es den Film wirklich nur am 29. September in "ausgesuchten" Kinos (wo auch immer) zu sehen geben?
      Auch diesen "Werbegag" mit den Fragen an Roger und Nick verstehe ich nicht wirklich. Wie ich es mir auch übersetze, da kommt nur "Blödsinn" heraus. ?(
    • Och Hajo...machs dir doch nicht immer unnötig komplizierter als es ist...es wird in ausgewählten Kinos zu sehen sein (das steht da ziemlich eindeutig). Ich vermute UCI.
      Mit Nick und Roger wird das vermutlich in zwei möglichen Varianten stattfinden. Entweder es wird in einem Kino sein, aus dem dann diese Q/A Session (live) übertragen wird oder es wird in einem Studio (live oder voraufgezeichnet) sein. Dort werden dann die Fragen gestellt und beantwortet.
      Der Rest ist metaphorisches bzw. witziges Gewäsch...
      :drummer: :Git: Like us on Facebook: Access2music.de :Git: :drummer:
    • @Jester

      Jester schrieb:

      ...machs dir doch nicht immer unnötig komplizierter als es ist...es wird in ausgewählten Kinos zu sehen sein (das steht da ziemlich eindeutig)
      ...und danach fragte ich auch gar nicht, sondern ob es wirklich nur der 29. ist.
      ...und ich bin schon so verunsichert, und traue mich schon gar nicht mehr überhaupt was zu fragen, weil ich so genervte Antworten (wie von Dir) gar nicht erst provozieren will, deshalb mein Eingangssatz mit der Entschuldigung.
      Dass das alles für Dich "eindeutig" ist glaube ich Dir ja, aber es es gibt nun mal auch "minderbemittelte Menschen, wie mich" (was z. B. Sprachtalent angeht), und Du solltest da nicht ganz so herablassend sein; dann lieber gar nicht antworten.
      Trotzdem DANK und nix für ungut ... werde mich noch mehr zurückhalten mit "blöden Fragen". (hab momentan sowieso andere Probleme genug)