The Wall

    • Neccropole schrieb:

      Anlässlich Roger's 73. Geburtstag am 06. September 2016, blickt Classic Rock auf 'The Wall' zurück...

      1980 definierte Pink Floyds De-facto-Anführer Roger Waters das Konzept einer Rockshow völlig neu. Ein Experiment, das seine Finanzen bedrohte, seine geistige Gesundheit auf die Probe stellte und letztlich die Band zerriss. Was ihn aber nicht davon abhielt, THE WALL 2010 neu aufzubauen und dabei seine persönlichen Dämonen auszutreiben.


      --> vollständiger Artikel hier.
      Wusste gar nicht das Alan Parsons auch Filme gemacht hat :)
      Are there any paranoids in the audience tonight?
    • Hallo, ichderduke.

      Ich bin der Autor von TheWallComplete.com. Ich arbeite noch daran, aber ich wollte dir dafür danken, dass du den Link hier gelesen hast. Ich fing an, eine Tonne von Treffern von dieser URL zu sehen, also folgte ich ihnen und fand dieses Brett. Dank Google Translate, werde ich von hier ab und zu stoppen.

      The Wall Complete ist eine Obsession von mir seit Jahrzehnten. Es ist das Ergebnis einer Menge Forschung und Hören auf jede verfügbare Version der Songs, die ich finden kann. Die Angaben auf meiner Website sind so genau wie möglich. Wenn ich meine eigene Meinung addiere, versuche ich, es klar zu stellen.

      Ich würde gerne wissen, was alle hier von meinem Projekt denken und lassen Sie mich wissen, wenn Sie irgendwelche Fragen, Kommentare, Kritik oder Anregungen für die Website haben.

      Deutsch ist nicht meine primäre Sprache, so dass meine Entschuldigung, wenn Google wirklich mucks this up. Danke noch einmal!


      = M =
      "There is no dark side of the moon. Matter of fact, it's all dark."

      TheWallComplete.com

      ----

      Ich entschuldige mich im Voraus, wenn Google Translate muckt, was ich versuche zu sagen.
    • Übrigens findet sich im von mir verlinkten Bericht auch die Info, dass das Gebäude (eine ehemalige Kirche) in der das legendäre Pink Floyd Studio 'Britannia Row' beheimatet war, leider nun in Wohnungen umgebaut werden soll (wie schade). Und in dem Zusammenhang fand ich die Aussage des ehemaligen Musiklehrers Alun Renshaw, der damals die Schüler der Islington Green School als Chor dorthin begleitet hat, um den Gesang für 'Another Brick In The Wall, Part 2' aufzunehmen, recht erheiternd:

      “If the Pink Floyd studios are turned into flats, the residents will be haunted by the ghostly sounds of children singing,‘we don’t need no education’.”
      ["Wenn die Pink-Floyd-Studios in Wohnungen umgewandelt werden, dann werden die Bewohner von geisterhaften Geräuschen von Kindern verfolgt, die 'we don’t need no education' singen."]

      Martin
      [Neccropole]

      I don't need your tongue to cut me (Roger Waters)