The Division Bell

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Neu

      Moin MickFi

      Ich habe die Platte noch nicht abgespielt.
      ich gehe mal davon aus, auch weil es eine offizielle Scheibe von PF ist, und
      das Cover exakt dem der schwarzen Vinyl gleicht das es keinen Qualitativen
      unterschied geben wird.

      Peter
      PF 1981 Dortmund, 1988 Hannover, 1989 Hamburg, 1994 Hannover
      DG 1984 Hamburg, 2015 Oberhausen
      RW 2018 Hamburg
      NM 2018 Hamburg, 2019 London
    • Neu

      Hab das bis vor ein paar Jahren genau so gesehen wie du, Martin. Farbige Pressungen, wenns denn sein muss....eine schöne Ergänzung. Mehr nicht. Gespielt werden nur die "ECHTEN" LP's in schwarz.
      Aber dann bekam ich die französische Sonderausgabe "Momentary Lapse" in WEISS mit zusätzlich zwei Postern in die Hände, noch original eingeschweisst..................da konnte ich nicht widerstehen.
      WOW - Effekt!!! Ich sag's mal schelmisch und mit zwinkerndem Auge: Mensch, da gibt es doch tatsächlich gar keinen Unterschied zum "Black - Vinyl"....................
      Auch aus diesem Grunde bin ich inzwischen unheimlich stolz auf meine QUEEN - BOX, die vor einigen Jährchen erschien. Alle LP's 180 gr, Original Artwork, Super gemastert und jede Platte hat eine andere Farbe!!!!
      Ein Schmuckstück ohne gleichen. Und eines nicht ignorieren..............eine farbige Platte ist eine echte Zierde auf einem tollen Plattenteller. Eine Augenweide!!!!!!!!!!!!!!!
      In diesem Sinne.....weiter so............ :thumbup: <3 :!: