Amused To Death

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ungeachtet dessen, dass die Final Cut ein Waters Solo Album ist. Böse Zungen sagen, sogar die Wall ist schon ein Solo...
      Wie dem auch sei, ATD ist sein Solo Meisterwerk.
      Neben Gilmour's OAI und Wright's Broken China mit das beste Soloalbum eines Floyd's. Wenn ATD nicht sogar das beste Solo ist.
      Brauche neues Auto... - Suche Sponsor!
    • @ ALLE:

      Ich bin noch völlig hin und weg! :rolleyes:

      Unser guter Roger ist und bleibt der absolute Perfektionist.

      Meine Erwartungen waren schon sehr hoch und ich glaubte kaum dass er diese erfüllen kann (...) aber dass er mit dieser "5.1 Amused" noch einen drauf setzt und alles übertrifft, was ich mir habe vorstellen können ist einfach fantastisch.
      Er hat nicht nur die ganze Musik 5.1. - mäßig neu abgemischt (oder mischen lassen), sondern vieles/manches neu eingespielt, verändert, kleine Nuancen hervorgeholt oder abgeschwächt ...
      ... aber was sage ich, hört selbst. Es ist immer noch die Musik, die wir kennen und doch ganz neu!

      Der Raumklang ist sehr ausgewogen, vielleicht sein Gesang etwas "Center lastig", die Einspieler/Hinter-Vorder-Seitengrund"geräusche"/Chor/etc. gut verteilt (eventuell ein wenig links lastig) ... egal ob "Gewitter (kommt von oben/hinten), Holz hacken (links vorne), Explosion (von schräg-rechts-hinten, nach links-vorne mittig im Raum verteilt- ausbreitend) usw. usf. .... alles passt und die Instrumente klingen einfach "fast" schon zu perfekt-natürlich-klar --- aber was die Bässe angeht, ist selbst meine Anlage fast ein wenig überfordert (vielleicht hätte ich für den Subwoofer doch 'n Tausender mehr ausgeben sollen -grins-) und was die Lautstärke angeht, wünsche ich mir einen noch größeren Raum.
      Aber ich weiß (und mein Sohn sagte es mir gerade auch noch mal): ICH KLAGE AUF HOHEM NIVEAU!

      Also Fazit:
      Es gibt nix zu meckern! Was Roger Waters da abgeliefert hat, ist das absolute Meisterwerk (war es ja schon vorher), nun auch in 5.1 Dolby Digital und klanglich und musikalisch einfach perfekt.

      Ihr dürft Euch auf einen absoluten Genuss freuen! :greis:


      :blush: :klugscheiss: :pfeif: :angel:



      DANKE ROGER WATERS :gr:
    • JPC sagt immer noch, mein Paket wird gerade gepackt. Hoffentlich kommt das dieses Wochenende noch. :huh:
      Hat jemand ein Foto von der CD und BluRay Edition?
      Kann es nicht erwarten, meine Anlage hat schon Hunger... :D
    • Bei mir ist alles gut angekommen - also Pic-Vinyl Nr. 07376, Vinyl und CD/Bluray.
      Wer die Picture LP noch haben möchte, sollte sich beeilen, bei Amazon sind nur noch 5 STK. verfügbar, ohne die sonst übliche Meldung "mehr folgt" - oder was da auch immer sonst steht. Weitere Nachpressungen sowohl der Picture LP, als auch das normale Vinyl sind nicht geplant, was auch den hohen Verkaufspreis erklärt. Ich teile im übrigen Jesters Meinung nicht, ich kann mir durchaus vorstellen, dass sich ein gewisser Sammlerwert mit der Zeit ergibt. Vor ca. 2 Jahren habe ich für eine in üblichen Stückzahlen aufgelegte Pros & Cons 200€ (ungespielt) bezahlt.

      So - nur noch ein Fläschchen Wein für den Abend bereitlegen ;)
    • @Corporal Clegg

      Du verwechselst da Äpfel mit Birnen. In gewisser Hinsicht.
      Einmal hast du dich da dann gut übers Ohr hauen lassen... siehe Discogs: discogs.com/sell/list?master_i…ion=Mint+(M)&format=Vinyl - Da ist eine bei die mit 200 zu Buche schlägt. Der Rest liegt gut unter 100€.

      Ausserdem spielen viele Faktoren eine Rolle. Aus welchem Land stammt die Platte, welche Auflage etc. Man kann nicht pauschal sagen, dass wird mal eine Wertanlage. Die wird sie A nur, wenn eine Verknappung stattfindet, so wie es mit vielen alten Platten oder CD's inzwischen der Fall ist, weil alle die Dinger weggeschmissen haben - (nicht @Ralf ? ;) ) und/oder B wenn diese Verknappung schon Labelseitig forciert wird. Eben bei Auflagen von unter 1000 Stück. Der Plattenhändler meines Vertrauens erzählt das auch immer. Es kommen dauernd Leute rein, die denken dass Platten fette Wertanlagen sind. Grade bei Picture LP's denken das wohl viele Leute. Dabei ist der Markt dafür garnicht mal so groß. Da die Teile eh seltenst gespielt werden, zumal sie oft einen schlechteren Klang haben, was Herstellungsbedingt ist.

      Die hier ist z.b. eine Wertanlage: discogs.com/sell/release/6349728?ev=rb
      oder das hier (und dann auch nur in der Edition): discogs.com/sell/item/112799647
      oder die: discogs.com/sell/release/1635249?ev=rb


      Gerade in einer Zeit, wo Vinyl wieder boomt, würde ich mich hüten und zu sagen, das wird mal eine Wertanlage sein...Es kommt so viel Zeug auf den Markt, was am Ende wieder in der 1€ Kiste vom Plattenladen landet...eigentlich traurig.
      :drummer: :Git: Like us on Facebook: Access2music.de :Git: :drummer:
    • Jester schrieb:

      Was ist denn für dich neu eingespielt worden? Dass die Effekte stärker im Raum stehen, hab ich schon mitbekommen. Aber neu eingespielt?

      RonToon:

      Here's the screwy part. Regarding the stereo mix which is being released (in ALL formats), it's the original mix with the exception of Perfect Sense and The Bravery of Being Out of Range which had "new" original elements added. The new video for What God Wants appears to be a new mix but evidently wasn't include in the new version of the Album.
    • PFloyd schrieb:

      Sir_Dennis schrieb:

      @pfloyd.. das ist meine heute Saturn die nur 3 dieser Editionen hatten sie keine normalen cds..

      einhören werde ich mal auf meiner fahrt heute in die audo cd als mp3 mal sehen ob man da auch schon unterschiede hört..

      IMG_20150724_112731523.jpg
      Danke dir,
      frag mich nur, wann die das mit dem Pappschuber mal abschaffen?! ||
      Dreh richtig auf im Auto :thumbup:
      nein habe die konvertiert in 320 kbit mp3 muss sehen ob ich a was an unterscheid höre.. :D
      Gruß

      Dennis

      Leidenschaftlicher Schlagzeuger :drummer:
    • Double Bubble schrieb:

      Jester schrieb:

      Was ist denn für dich neu eingespielt worden? Dass die Effekte stärker im Raum stehen, hab ich schon mitbekommen. Aber neu eingespielt?
      RonToon:

      Here's the screwy part. Regarding the stereo mix which is being released (in ALL formats), it's the original mix with the exception of Perfect Sense and The Bravery of Being Out of Range which had "new" original elements added. The new video for What God Wants appears to be a new mix but evidently wasn't include in the new version of the Album.
      für das Video noch ein neuer Mix und wieder nicht auf dem Album.. schade..
      Gruß

      Dennis

      Leidenschaftlicher Schlagzeuger :drummer:
    • @ Jester - Apropos Äpfel und Bananen, ich spreche von Sammlerwert und nicht von Wertanlage ;) - soll es eine Wertanlage sein, würde ich bei den niedrigen Kursen zur Zeit in Gold anlegen. Da ich aber völlig unkapitalistisch bin, lege ich weiterhin in schwarzem Gold und rundem Silber mit Loch in der Mitte an, bewusst völlig unvernünftig und genusssüchtig :D

      Und die Pic - Vinyls hängen bei mir, hinter Glasrahmen, an der Wand.

      Edit: für eine noch ungeöffnete Puls LP Box, ich besitze davon 2, hat mir schon jemand 1000€ geboten, also bin ich nicht der einzige Horst auf der Welt, der seine Knete in den CD/SACD/Bluray und Vinyl Gully schmeißt.
    • Jester schrieb:

      Was ist denn für dich neu eingespielt worden?
      Ne Menge! Vergleiche doch mal und wenn du die alte Version kennst wird dir so einiges auffallen.
      Unter highresaudio.com/artist.php?abid=437742 steht u.a.:

      ....James Guthrie remasterte die 14 Songs und wie Waters erklärt, wurden auch einige marginale Änderungen an den Original-Bändern vorgenommen: „Der originale Stereo-Mix wurde leicht verändert und an einigen Stellen sind Nachbesserungen vorgenommen worden, zum Beispiel hat die Bridge von 'The Bravery Of Being Out Of Range' jetzt eine Melodie.....
    • Corporal Clegg schrieb:

      @ Jester - Apropos Äpfel und Bananen, ich spreche von Sammlerwert und nicht von Wertanlage ;) - soll es eine Wertanlage sein, würde ich bei den niedrigen Kursen zur Zeit in Gold anlegen. Da ich aber völlig unkapitalistisch bin, lege ich weiterhin in schwarzem Gold und rundem Silber mit Loch in der Mitte an, bewusst völlig unvernünftig und genusssüchtig :D
      Naja wenn du nur von Sammlerwert sprichst gehe ich völlig mit dir mit. Du hattest nur im anderen Thread konkret Wertanlage geschrieben und das meinte ich.

      In der Tat ist eine ungeöffnete Pulse LP eine dieser Wertanlagen für die du wirklich ne Menge bekommen könntest...
      :drummer: :Git: Like us on Facebook: Access2music.de :Git: :drummer: