Richard Wright

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Moin, ich weiß jetzt gar nicht, wo ich das schreiben soll, denn es geht um das Album von ZEE "Identity", das Richard Wright mit Dave Harris heraus gebracht hat.

      Unter den Alben hier ist das gar nicht aufgeführt und zu den Surround -Empfehlungen passt das auch nicht. Ich habe (übrigens) auf meine Frage zum Wright Album in 5.1 surround-mix "Broken China" bisher auch noch keine Antwort erhalten. Der 5.1 - Mix ist -wie geschrieben- empfehlenswert, bis auf.... --> siehe: Kennt das jemand?

      Egal. Ich bin jedenfalls mit Dave Harris in Kontakt (der ja das Album "Identity" neu digital raus gebracht hat) und habe ihn gefragt, ob da nicht eventuell auch eine Surround-Version geplant ist.

      Hier seine Antwort:

      "Hi Hans, it has been looked at and the situation does depend on the next few months sales to make it a worthwhile project. Keep in touch and I will keep you up to date on it "

      Google-Übersetzer:
      Hallo Hans, es wurde angeschaut und die Situation hängt von den Verkäufen der nächsten Monate ab, um es zu einem lohnenden Projekt zu machen. Bleiben Sie in Kontakt und ich werde Sie auf dem Laufenden halten.
    • Hallo Hajo,
      die Surround Version ist interessant, definitiv. Was mich aber immer hat zweifeln lassen ist die gefühlt wahllose Instrumentierung hier und da. ..Das klingt manchmal wie ICH KANN 5.1 aber nicht dem Album entsprechend. Ist das nun professionelle oder amateurhafte Arbeit?
      Schönen Montag!
    • deha schrieb:

      Ich kann diesen Remixes nicht viel abgewinnen und halte mich lieber an die Originalversion.
      Klar, auch mag die Originalversion, besonders das mit Sinned O'Connor, und ich weiß jetzt nicht, ob Du in "Kennt das jemand" meine Frage und den Kommentar dazu gelesen hast?!
      Es geht nicht unbedingt um diese "Orb-Version", sondern um den 5.1 Mix!
      Hast Du den schon in surroundiger Qualität gehört?
    • Neu

      Nein, kannte ich noch nicht, den Thread.
      Mit 5.1 habe ich leider immer noch nichts am Hut, da ich bisher noch nicht ausreichend Zeit hatte, mich damit mal auseinander zu setzen und entsprechendes Equipment zu kaufen. Irgendwie sehe ich es auch nicht ein, meine bewährte Anlage in die Tonne zu kloppen und mir etwas Neues zu kaufen, so wegen Nachhaltigkeit etc. Bin außerdem Old style und klampfe lieber auf meiner Gitarre herum und malträtiere das Klavier.
      (Ich gehe aber davon aus, dass ich mich umgehend mit einer 5.1-Anlage eindecken würde, wenn ich den Sound einmal in Ruhe genießen konnte.)
    • Neu

      @deha
      Du bist Oldstyle, bleib dabei.. :thumbsup:
      Wenn du dir mal irgendwo irgendwas vernünftiges anhörst bzgl 5.1 Surround wirst du begeistert sein.
      Das heißt aber noch lange nicht dass es bei dir in deinen Räumlichkeiten auch so anhört. Und komm nicht auf die Idee irgendein "Schnäppchen" ala Saturn /Media Markt zu kaufen..
    • Neu

      deha schrieb:

      Bin außerdem Old style und klampfe lieber auf meiner Gitarre herum
      Nun, das Eine schließt natürlich das Andere nicht aus. :klugscheiss:
      Auch stimmt es, was @knatter schreibt, wobei das mit dem Geld natürlich relativ ist. Meine Anlage ist vom "Preis -Leistungsverhältnis (Dali-Boxen etc. --> siehe Thread)" noch OK und teurer geht natürlich immer. Auch hat das mit "Höhle" nichts zu tun, aber eine dementsprechende Zimmergestaltung macht schon Sinn.
      Und ob Du nun Deine Anlage deswegen gleich in die Tonne kloppen musst, steht wieder auf einem anderen Blatt Papier. Mensch hört ja nicht immer surroundige Musik, d.H. viele Komponenten nutzt Du ja weiterhin.

      Aber hier ist DAS alles OT, und mir ging es ja bei dem Hinweis oben nur darum, Dich darauf aufmerksam zu machen, dass dieser Surround-Mix des Albums mit diesen 3 "Orb-Titeln" quasi identisch ist, bzw. davon abstammt.