'Another Brick In The Wall - The Opera' - Montreal 2017

    • Neu

      KatzenHai schrieb:

      Ein herrlicher Bericht - und eine profunde Rezension zugleich.

      Danke dafür - das Ding will ich jetzt sehen. Hast Du Info, ob es eine Scheibe mit der Musik geben wird?
      Bisher ist wohl noch nichts bekannt, aber ich kann mir schwer vorstellen, dass es diese Musik nicht später geben wird. Wie fast immer ist es bei so einer Aufführung schöner, wenn man die Musik vorher kennt - das erleichtet den Zugang deutlich!
      Martin
      [Neccropole]

      I don't need your tongue to cut me (Roger Waters)
    • Neu

      Neccropole schrieb:

      aber ich kann mir schwer vorstellen, dass es diese Musik nicht später geben wird

      Neccropole schrieb:

      Wie fast immer ist es bei so einer Aufführung schöner, wenn man die Musik vorher kennt - das erleichtet den Zugang deutlich!
      :bulb: Das hört sich fast so an als wäre eine Aufführung globaler Art denkbar.......Spekulation.......Hoffnung.......
    • Neu

      @Neccropole
      So, endlich konnte ich mir die Zeit nehmen, in Ruhe Deinen tollen Bericht zu lesen.
      Danke für die Mühe, die Du Dir gemacht hast um uns Deine Erfahrung, Dein Erlebnis dort näher zu bringen. Das ist Dir wirklich gelungen und ich wäre wirklich gerne dabei gewesen. Die Hoffnung bleibt, dieses Werk hier in Europa, möglichs Norddeutschland auch erleben zu dürfen.
      So plastisch Du auch von allen Einzelheiten berichtet hast, kann es nicht das eigene ERLEBEN, das HÖREN und selbst EMPFINDEN ersetzen. Ja, ich wäre gerne dabei gewesen aber gönne keinem so, wie Dir dieses Erlebnis.
      Vielleicht gibt es ja bald eine DVD von dieser Oper. Ich würde es mir wünschen.
      In dem Sinne noch mal einen großen Dank an Dich. :gr:
    • Neu

      boernix schrieb:

      also für mich liest sich das wie visuell toll, musikalisch naja.
      Liegt wohl daran, dass man Neues beim allerersten Hören kaum adäquat beurteilen kann, oder?

      Ich würde eher sagen, dass ich mir noch nicht zutraue, hier eine konkrete Position einzunehmen. Es gab neue Momente, die mir adhoc gefallen haben (z.B. 'Mother'), aber ich bin sicher, dass anderes nicht so eingängig ist - das muss aber kein Nachteil sein: Meistens wird einem das, was einem sofort gefällt, schnell leid und das, was sich erst durch mehrfaches Hören entwickelt, hat Bestand. Ich vermute aber auch, dass ich den Zugang zu einigen Passagen nicht finden werde.

      Aber um etwas Abschließendes zur Musik zu sagen, ist es definitiv zu früh! Als Event ist es aus meiner Sicht insgesamt klasse! Die Umsetzung ist professionell, überraschend und kreativ.

      Das was Du gelesen hast, ist nur mein erster Eindruck und eine ungefähre Beschreibung dessen, was man sehen und erleben konnte - mehr kann ich aktuell nicht bieten... ;)
      Martin
      [Neccropole]

      I don't need your tongue to cut me (Roger Waters)
    • Neu

      Ich möchte noch eine gute Bekannte aus Kanada zitieren, die die Oper gestern Abend gesehen hat und heute auf Facebook in einem Kommentar auf die Frage, ob es ihr gefallen hat, schreibt:

      "More than what i could of dreamt on. I cryed . It was an experience. Roger's emotions and life prortrait . His state of mind fully captured. Visuals just crazy. The singers just amazing. It somewhat tied the knot for me. Fully grasped the emotions!"
      Martin
      [Neccropole]

      I don't need your tongue to cut me (Roger Waters)