ReIssue Reihe des gesamten Backkatalogs auf Vinyl

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • ReIssue Reihe des gesamten Backkatalogs auf Vinyl

      So jetzt ist es offiziell:


      PINK FLOYD: Der vollständige PINK FLOYD-Katalog wird zum ersten Mal seit über zwei Jahrzehnten auf Vinyl erhältlich sein.
      Am 3. Juni 2016 werden Pink Floyd Records mit der Wiederveröffentlichung des gesamten PINK FLOYD-Katalogs auf Vinyl zum ersten Mal nach über zwei Jahrzehnten beginnen. Die ersten vier Alben werden "The Piper At The Gates Of Dawn", "A Saucerful Of Secrets", der Soundtrack zum Film "More" und das Doppelalbum "Ummagumma" sein. Pink Floyd Records werden den Vinyl-Katalog im Laufe des Jahres reproduzieren und die Veröffentlichungsdaten regelmäßig ankündigen. Währenddessen sind alle PINK FLOYD-Alben auf CD, zum Download und auf den meisten Streaming-Plattformen erhältlich.


      Pink Floyd - Careful With That Axe, Eugene




      Besondere Sorgfalt wurde auf die Reproduktion der Originalverpackungen gelegt. Der erste Schub der Alben, die von James Guthrie, Joel Plante und Bernie Grundman gemastert wurden, wird für optimale Soundqualität auf 180-Gramm-Vinyl gepresst werden.
      PINK FLOYD, bestehend aus Syd Barrett, Roger Waters, Rick Wright und Nick Mason, machten mit der Hitsingle "Arnold Layne" im Jahr 1967 erstmals in derMusikszene auf sich aufmerksam. Trotz des Ausstiegs Syd Barretts nahmen PINK FLOYD, zu denen nun David Gilmour gehörte, einige der innovativsten und stilbildenden Alben ihrer Zeit auf, 1973 kulminierend in einem der bestverkaufenden Alben aller Zeiten, "Dark Side Of The Moon". Es folgten zahlreiche, weltweite Nummer-1-Alben, darunter "The Wall", "Animals", "Wish You Were Here", "The Final Cut" und das Finale von 2014, "The Endless River".
      Die Pink Floyd Records-Veröffentlichungen werden in Großbritannien und Europa über Warner Music und in Nordamerika und der übrigen Welt über Sony Music hergestellt und vertrieben.

      Max Lousada, Chairman und CEO Warner Music UK sagte: "Wir sind sehr stolz, dass wir weiterhin eine der größten und einflussreichsten Bands der Welt unterstützen Dies ist ein aufregendes neues Kapitel in unserer langjährigen Partnerschaft mit PINK FLOYD, und wir freuen uns darauf, mit ihnen zusammenzuarbeiten, um dabei zu helfen, ihr bemerkenswertes Werk zu betreuen.“

      Rob Stringer, Chairman und CEO Columbia Records sagte: "Wir sind stolz darauf, die lange bestehende Beziehung zwischen Columbia Records und PINK FLOYD in Nordamerika und darüber hinaus fortzuführen. Wir sind begeistert davon, mit der Band zusammen an ihrem unglaublichen musikalischen Erbe zu arbeiten.“
      :drummer: :Git: Like us on Facebook: Access2music.de :Git: :drummer:
    • Denke ich nicht, dass sie das machen...bzw. wenn wäre es mit angekündigt worden. Ist auch etwas sinnlos, wenn sie die Alben einzeln rausbringen. Möglich ist, dass sie wie bei Phil Collins oder Iron Maiden eine halb befüllte Box mit raushauen und man die selber auffüllen kann.
      :drummer: :Git: Like us on Facebook: Access2music.de :Git: :drummer:
    • Ja, ich halte es auch für unwahrscheinlich. Zumal eine Box am Ende der Serie diejenigen ärgern würde, die sich alle Alben schon einzeln gekauft haben...
      Sinnlos finde ich es grds. nicht, wenn die Box einen Mehrwert wie bei Queen (farbiges Vinyl und Buch) bieten würde.
      Aber gut, wenn die Platten wirklich so gut gemacht sind wie angekündigt, wird man das Fehlen einer Box locker verschmerzen können...
    • Grundsätzlich natürlich toll und eine "Pink Floyd Vinyl Box" habe ich ja schon.

      PF Box1.jpgPF Box2.jpg

      Auch wäre das natürlich eine prima Gelegenheit, diese mit ungespielten nagelneuen LPs zu füllen. :--D

      Aber "Pink Floyd und Co" kostet jetzt schon so viel Geld, dass da alle Grenzen längst überschritten sind (zumindest dieses Jahr). :tisch:
      Vielleicht mal nach und nach, sollte im nächsten Jahr Roger kein neues Album rausbringen und auch keine Konzerte anliegen.
    • Ich bin ziemlich überzeugt, dass nach der Veröffentlichung aller LP's über das neue Label auch noch ne Box kommt - mit einem gewissen Abstand um die Einzelkäufer nicht zu sehr zu verärgern.

      Hier geht's ums Geschäft - man sieht ja, wie sich die beiden CEO's freuen. Denen geht es ganz sicher nicht um PF; vermutlich könnte man die Dollar-Zeichen in den Augen erkennen, wenn's Fotos der beiden vom Zeitpunkt des Statements gäbe! :evil:

      Aber wozu muss man DSOTM, WYWH und TW erneut auflegen? Davon gibt's doch schon neue 180g-Vinyls...
      Martin
      [Neccropole]

      I don't need your tongue to cut me (Roger Waters)
    • Der Neuauflage des Pink Floyd Vinyl Katalogs stehe ich äußerst positiv gegenüber, obwohl ich, wie einige Forenmitglieder, die Alben bereits lückenlos in meinem Schrank stehen habe. Aber… meine Obscured by Clouds verzerrt am Ende der zweiten Seite derart, dass ich sie nur selten abspiele. Hört sich halt eben nicht an. Meine Ummagumma knistert auf der zweiten Liveseite zu stark. Auch meine Pulse hat viele störende Knisterfehler. Und ehrlich, wer von euch hat schon ein einwandfreies, knisterfreies Exemplar von Wish You Were Here oder The Wall… Seht ihr, ich auch nicht. Und @MickFi die Klangqualität der A Nice Pair fällt gegenüber der Originale erheblich ab. Ich habe das bereits getestet. Der räumliche Eindruck der Originale ist bei der A Nice Pair auf eine Ebene verschoben. Da lohnt sich die Neuanschaffung allemal.

      Ich jedenfalls freue mich auf die Neuausgaben. Und mit meinem LP Rabatt von 8 % hoffe ich, dass es preislich im Rahmen bleibt.