Their Mortal Remains - Pink Floyd Ausstellung in London 2017

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Neccropole schrieb:

      Wär's besser darauf ganz zu verzichten?
      wenn man es zum Thema Roger Waters The Wall verwendet ist es OK. Ich glaube im "Echoes-Buch" war es, da gab´s zum Thema Livekonzerte von The Wall Anfang der 80er, Bilder vom Waters-Konzert 1990 in Berlin :nee:


      Die Ausstellung läuft noch nicht aber ich zerrede schon die Exponate, läuft ja wieder.... :--D
    • Jester schrieb:

      alles andere ist ja nur ne billige Kopie.
      "Billig" war's bestimmt nicht und da beide von Gerald Scarfe designed wurden, ist es auch keine Kopie, sondern zwei unterschiedliche Originale... :P Gut, dass Du schon weg warst, sonst *keule*

      Patrick schrieb:

      wenn man es zum Thema Roger Waters The Wall verwendet ist es OK. Ich glaube im "Echoes-Buch" war es, da gab´s zum Thema Livekonzerte von The Wall Anfang der 80er, Bilder vom Waters-Konzert 1990 in Berlin
      Ich glaube es wird wohl eher thematisch unter dem Album 'The Wall' laufen und an den Ausstellungsstücken werden üblicherweise Beschreibungen angebracht. Da bin ich sehr sicher, dass da keiner 'Teacher 1980/81' drunterschreiben wird. Wir werden ja sehen.
      Martin
      [Neccropole]

      I don't need your tongue to cut me (Roger Waters)
    • Nein...ein Original ist es nicht...zumindest nicht im Bezug auf den 1980/1981 Teacher. Dann ist es eine Nachbildung.
      Im Bezug auf die 2011 - 2013er Shows ist er ein Original - das Original der 2011-2013er Shows...

      Ich musste mich in einem Museologie Seminar ein Semesterlang mit Original, Kopie, Faksimile, Fälschung etc. beschäftigen...die Abstufungen sind schon teils seeehr fein.
      :drummer: :Git: Like us on Facebook: Access2music.de :Git: :drummer:
    • Jester schrieb:

      Dann ist es eine Nachbildung.
      Es könnte aber auch eine "Neuschöpfung" sein - da es vom selben Künster ist!

      Aber es ist definitiv auch keine KOPIE - müsste im Museologie Seminar ja auch behandelt worden sein! :D

      Übrigens war der Teacher 1980/81 ja schon damals in einem eher bemitleidenswerten Zustand - auch wenn ihm hier gerade die Luft ausging....

      Teacher.jpg
      Martin
      [Neccropole]

      I don't need your tongue to cut me (Roger Waters)
    • Neccropole schrieb:

      Übrigens war der Teacher 1980/81 ja schon damals in einem eher bemitleidenswerten Zustand - auch wenn ihm hier gerade die Luft ausging....
      Trotzdem finde ich die Figur irgendwie gruseliger als die Roger-Wall-Figur, auch wenn sie mich immer an eine Comic-Figur von Walter Moers erinnert . Gerade dieses Lust rein und raus machte das Ding irgendwie noch bewegter.

      weist du was mit dieser Puppe passiert ist?

      thumb.jpg
    • Neccropole schrieb:

      Patrick schrieb:

      What was the work of Pink Floyd 1980/81 on the stage?
      Das Studio hatten Pink Floyd in eine umfunktionierte Kirche integriert. Nick Mason wurde später der alleinige Besitzer des Studios, jedoch entschied er sich in den frühen 1990er Jahren, das Studio an die heutige Besitzerin, Kate Koumi, zu verkaufen. Die hat das Studio Mitte der 1990 umgezogen.


      Was mit den eingelagerten Props passierte, ist nicht eindeutig bekannt. Einige Dinge sind jedenfalls später zum ursprünglichen Hersteller 'Air Artists' zurückgelangt, dessen Inhaber Robin Harries hat bekannterweise vieles, was noch halbwegs brauchbar war, zuerst eingelagert und später - Ende 2015 - in Auktionen verscherbelt hat. Der Teacher von 1980/81 war aber nicht dabei, nur das sehr beschädigte, riesige Modell von 1990.


      Harries hat nach eigener Aussage vieles vernichtet, da der Zustand angeblich so schlecht war, dass man es nicht mehr anbieten konnte - evtl war der "erste" Teacher auch dabei? Darüber ist nichts bekannt / zu finden... Jetzt vermute ich allerdings, dass der "Ur-Teacher" im Müll gelandet ist, sonst hätte man ihn für diese Ausstellung wohl restauriert...
      Danke, Martin. Ich hatte gedacht, dass mindestens eine der ursprünglichen Lehrerpuppen überlebt hatte.
      "There is no dark side of the moon. Matter of fact, it's all dark."

      TheWallComplete.com

      ----

      Ich entschuldige mich im Voraus, wenn Google Translate muckt, was ich versuche zu sagen.
    • Hm, da plane ich für London und nun soll die Ausstellung nach London auf große Tournee gehen, wohl auch nach Berlin. Da hätte ich eine kürzere Reise gehabt.

      Aber gut, vielleicht schaue ich sie mir in Berlin nochmal an. Berlin soll ja auch immer gut sein für eine Reise :D
      hardy

      This is not how I am, I have become comfortably numb.