Roger Waters 'Us+Them' Tour 2017...

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • hammy79 schrieb:

      Ich würde eine derart hohe Anzahl an Shows eher kritisch sehen. Die Konzerte rund um den Desert Trip haben gezeigt, dass er bei einem spärlich besetzten Terminkalender durchaus in der Lage ist, viele Songs ohne die Hilfe von *ihrwisstschonwas* zu performen. Wenn er sich wieder so ein Mammutprogramm mit 4 Konzerten pro Woche auflädt, erhöht es meiner Meinung nach die Chancen gewaltig, dass er wieder verstärkt auf *ihrwisstschonwas* zurückgreifen wird.
      Wenn man die 'Wall'-Shows zugrunde legt, hat er 220 Shows in 4 Jahren absolviert - mit großen Pausen dazwischen. Es wird wohl in diesem Fall nicht anders sein. Daher bin ich da entspannt.

      Dass er bei den "Wall"-Shows auf *ihrwisstschonwas* zurückgegriffen hat, lag wohl eher an einigen stimmlich schwierigen - weil hohen - Passagen der ursprünglichen Komposition und weniger an den Anstrengungen der Tour. Er kommt stimmlich einfach nicht mehr in den nötigen Höhenbereich. Darum hat er auch einige Songs eine Note tiefer als im Original gesungen.

      Im Übrigen war das gar nicht so extrem. Ich kann mich noch an die Show in Uniondale im Nassau Coliseum erinnern. Da saß ich in der ersten Reihe und konnte ihn von dort sogar bei einigen Songs live direkt von der Bühne hören. Es hat mich schon erstaut, dass er sogar den Schluß von "Don't leave me now" eindeutig live gesungen hat! Er hat sich dabei so angestrengt, dass ich ihn nicht nur direkt gehört habe, ich konnte sogar sehen, wie seine Halsadern vor Anstrenungung hervortraten.

      Btw. 'The Trial' ist NIE live gesungen worden - auch nicht live gespielt. Da die Instrumente von der Bühne geschafft werden mussten bevor die Mauer zusammenbricht, musste alles vom Band kommen. Er hat die entsprechenden Passagen aber vorher im Studio neu eingesungen.
      Martin
      [Neccropole]

      I don't need your tongue to cut me (Roger Waters)
    • Patrick schrieb:

      Selbst Gilmour hatte ja nachher Probleme trotz Senioren-Tour-Tempo.
      In London war er stimmlich sehr gut drauf! Ich glaube, wenn die Herren im Training sind, wird die Stimme im Laufe der Zeit besser. Bei den ersten Shows von David musste er sich auch meiner Sicht bei den hohen Segmenten der Songs noch sehr viel mehr anstrengen. Am Schluß hatte ich eher den Eindruck, dass er sich "eingesungen" hat. Bei Waters wird das nicht anders sein.
      Martin
      [Neccropole]

      I don't need your tongue to cut me (Roger Waters)
    • Neccropole schrieb:


      Hmmm, vermutlich werde ich in 2017 wohl mindestens 5 x über den Teich rudern müssen...
      Mar 23 Montreal - Another Brick in The Wall Opera

      Us + Them:

      Jun 14 Phoenix, AZ Gila River Arena
      Jun 16 Las Vegas, NV T-Mobile Arena
      Jun 20 Los Angeles, CA STAPLES Center
      Jun 21 Los Angeles, CA STAPLES Center

      Jul 22 Chicago, IL United Center
      Jul 23 Chicago, IL United Center

      Sep 7 Newark, NJ Prudential Center
      Sep 11 Brooklyn, NY Barclays Center
      Sep 12 Brooklyn, NY Barclays Center
      Sep 15 Uniondale, NY Nassau Coliseum

      October - Kanada, tbd.
      New York würde uns ja auch interessieren, aber mal schauen welche Tickets die Citibank-Kunden übrig lassen.
      They have an audience and people who have an audience ought to be heard. Perhaps it´s my fault that I don´t appreciate. (Hans Keller)
    • Vega schrieb:

      New York würde uns ja auch interessieren, aber mal schauen welche Tickets die Citibank-Kunden übrig lassen.
      Ich glaube umso Multimedialer die Wand wird, umso unwichtiger wird der Sitzplatz. Außer ihr wollt den Atem von Waters riechen. Einzig im höheren Teil der hinteren Halle könnte es vielleicht Probleme mit der Sicht geben, wegen der Kabelasche.
    • Sieht ja auch so aus, wie wenn noch Platz wäre um bei großer Nachfrage Termine nachzuschieben. Sowas gönne ich dann ganz besonders diesen Aufkäufern.

      @Patrick: Den Atem riechen möchte ich nicht, aber erkennen würde ich ihn schon noch gerne. Wir kommen ja doch hauptsächlich wegen ihm und weniger wegen der Wand.
      They have an audience and people who have an audience ought to be heard. Perhaps it´s my fault that I don´t appreciate. (Hans Keller)
    • Neccropole schrieb:

      Die ersten sechs Tickets sind schon mal sicher!





      Chicago, 22. Juli 2017

      Chicago, 23. Juli 2017



      Newark, 07. September 2017

      Brooklyn, 11. September 2017

      Brooklyn, 12. September 2017

      Uniondale, 15. September 2017
      Die ersten???? reib.gif
      Darf man/n dann daraus schließen, dass Du noch mehr bestellst? :shy:

      Glaub mir, ich finde das überhaupt nicht wahnsinnig, sondern wäre sooo gerne dabei. Aber es gibt Grenzen und man/n muss einfach manchmal Prioritäten setzen. :klugscheiss:
      ...und ein wenig warten steigert ja auch die Vorfreude. <--- noch mehr klugscheiß