Habt Ihr noch Kassetten ?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ich hab auch noch ne Menge, auch noch ein funktionierendes Tape-Deck bei dem ich den Tonkopf mit Wattestäbchen und Alkohol reinigen und der schon mal elektronisch "entmagnetisiert" werden muss.

      Natürlich hab' ich auch ein paar seltene "Schätzchen", z.B. die in sehr geringer Auflage als Doppelkassetten rausgebrachten 'The Wall' und 'The Wall-Live (Is There Anybody Out There?)'-Teile... Na, das wird Euch ja nicht wirklich wundern... ;)

      IMG_9413.JPG
      Martin
      [Neccropole]

      I don't need your tongue to cut me (Roger Waters)
    • Ich hab da noch eine MC aus Tunesien.
      Lag wohl ewig im Auslageregal. Sonne satt !! Sicher nicht mehr ok.

      Dann gibt es noch die MC`s mit den Sound von vor den Konzerten von 1994.

      JAMMER:
      falls ich in der nächsten Woche , nach meiner Leistenbruch-OP am Montag, Zeit und Lust habe, dann such ich mal nach den Dingern
    • Nach intensiver Suche habe ich in einer hinteren Ecke eines Schrankes ein paar Cassetten gefunden. Darunter:
      Pink floyd "the wall" (gekauft in den USA)
      Original David Gilmour (by Steve Tarshis, war Teil eines Buches um Gitarre zu spielen wie DG)
      Modern Times (Jefferson Starship)
      Bjork Play dead
      Aylish Kerrigan singt Brecht (keine Ahnung wie ich zu der gekommen bin)
      Disco Roller / Arcade 20 Originale Stars - 20 Originale Hits
      Winnetou Melodie Martin Böttcher dirigiert seine großen Karl-May-Filmerfolge
      Mehrere selbst aufgenommene Cassetten (wahrscheinlich Zusammenstellungen von Lieblingsliedern fürs Auto)

      Irgendetwas hat mich offensichtlich davon abgehalten sie zu entsorgen. Aber ob sie sich noch abspielen lassen - keine Ahnung.
      hardy

      This is not how I am, I have become comfortably numb.
    • Moin, also ich brauche da nicht stöbern, sondern habe meine "gute alte" Kassettensammlung (über 400 Stück --> siehe Foto) noch immer an der Wand hängen, und mein "Nakamichi" Tape funktioniert immer noch bestens ... wenn es auch eher selten genutzt wird.
      Leider hat ja mein Tascam 4-Spur Tape seinen Geist aufgegeben ( siehe im "Equipment-Thread" ).

      Übrigens besitze ich auch noch eine sehr große Menge Tonbänder (...). Allerdings habe ich dafür leider kein funktionierendes Abspielgerät (Bandmaschine) mehr.
      Anlage.jpg
    • Ich habe noch eine Menge VHS Kassetten bei meinen Eltern liegen. Digitalisiert ist da leider nichts von.

      Ich habe lange überlegt mir mal eine Super8 Kamera zu kaufen. Filme gibts ohne Probleme noch, aber die Entwicklung eher die Digitalisierung ist sowas von abartig teuer, dass ich es mir anders überlegt habe. Da legst du allein schon für die Entwicklung minimum 20€ auf den Tisch, plus Digitalisierung kann man schonmal zwischen 50 und 100 € planen...

      @Hajo

      Es gibt doch auf Flohmärkten immer wieder recht günstig Tonbandgeräte. Mein Vater ist da immer wieder hin und hergerissen, weil er da selbst großer Fan von ist.
      :drummer: :Git: Like us on Facebook: Access2music.de :Git: :drummer:
    • Jester schrieb:

      @Hajo

      Es gibt doch auf Flohmärkten immer wieder recht günstig Tonbandgeräte. Mein Vater ist da immer wieder hin und hergerissen, weil er da selbst großer Fan von ist.
      Ja, eigentlich bin ich nie auf Flohmärkten. Als potentieller Messie (oder besser "jemand, der nichts wegschmeißen kann/will") ist das wohl auch besser so. :blush: Auch habe ich selbst von meinen alten Tonbändern (wie bei den VHS -und Audio Kassetten s.o.) das was wirklich ist/war, entweder digitalisiert (auf CD), oder längst als LP/CD gekauft. Obwohl, es wäre schon witzig auch noch 'ne olle Bandmaschine in die Anlage zu integrieren, dann könnte ich fast alle mir bekannten Formate der Bild und Tonspeicherung abspielen (naja, Grammophon/Schellackplatten Tonwalzen und ähnlich skurrile Dinge mal ausgelassen -grins-), für die ich noch Ton -und Bildträger vorrätig habe.
    • Ja doch, ein paar schwirren irgendwo bei meinen Eltern im Keller noch rum.
      Originale wie Spider Murphy Gang (will nix hier lesen, war jung und brauchte Input...), Spliff Radio Show (finde ich immer noch ein tolles Album) oder Meat Loaf sein Dead Wringer.
      Ach ja, und das wirklich nicht üble Teil von Johnny Rotten: PIL Cassette (CD hieß CD, LP glaub ich Album). Bei uns zuhause sind auch noch einige. Von mehreren Hundert sind insgesamt noch vielleicht 20 irgendwo übrig. Leider fast keine Originale mehr. Beatles hatte ich einige, auch eine aus den End60iger mit Tony Sheridan oder wie der hieß.
      Wenn Dummheit weh tun würde, müsste aus Washington einer ja nur noch schreien vor Schmerzen...
    • Hajo schrieb:

      Übrigens besitze ich auch noch eine sehr große Menge Tonbänder (...). Allerdings habe ich dafür leider kein funktionierendes Abspielgerät (Bandmaschine) mehr.
      Hast du für das eine Bild erst mal aufgeräumt? Als Waters-Fan sticht die TER bei dir aber doch ziemlich ins Auge. Gib´s zu, Nachts wenn alles schläft, leg du sie auf und feierst sie :D .

      Jester schrieb:

      Filme gibts ohne Probleme noch, aber die Entwicklung eher die Digitalisierung ist sowas von abartig teuer, dass ich es mir anders überlegt habe. Da legst du allein schon für die Entwicklung minimum 20€ auf den Tisch, plus Digitalisierung kann man schonmal zwischen 50 und 100 € planen...
      Wir, naja mein Vater hat Jahrelang mit SVHS gefilmt. Ich hab meinem Dad zu Weihnachten mal das erste Band digitalisiert. Bei Saturn 45 €. Wenn ich überlege das da noch paar Bänder kommen.... (€.€)