Roger Waters 'Us+Them' Tour 2018 - EUROPA / DEUTSCHLAND

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Billy Joel spielt am 23. Juni in Dublin und Roger am 26.
      Wäre ne schöne Konzertreise....
      "Every gun that is made, every warship launched, every rocket fired signifies, in the final sense, a theft from those who hunger and are not fed, those who are cold and are not clothed."
      Dwight David Eisenhower
    • 2 Tickets für Zürich am 28.05.18 geordert, je 475 SFr


      Roger Waters - Gold Hot Ticket
      Im Gold Hot Ticket inbegriffen sind:
      -1 Top Sitzplatz im Golden Circle
      -Limitierte Edition der Us&Them Tour Lithographien:
      Tour Lithographien exklusiv von Roger Waters designt
      Jedes Set ist nummeriert und kommt mit einem Zertifikat
      -Exklusives Roger Waters Merchandise beinhaltet:
      Eine Zeitkapsel designt exklusiv für Ultimate&Gold Package Käufer
      Erinnerungstourpass und Lanyard
      Rick Wakeman (Yes): "When the first list was being drawn up in the rock 'n' roll book of Genesis, it would have been: In the beginning, God created Pink Floyd."
    • Kailash schrieb:

      Im Gold Hot Ticket inbegriffen sind:
      -1 Top Sitzplatz im Golden Circle
      -Limitierte Edition der Us&Them Tour Lithographien:
      Tour Lithographien exklusiv von Roger Waters designt
      Jedes Set ist nummeriert und kommt mit einem Zertifikat
      -Exklusives Roger Waters Merchandise beinhaltet:
      Eine Zeitkapsel designt exklusiv für Ultimate&Gold Package Käufer
      Erinnerungstourpass und Lanyard
      Hmmm, wenn hier mal nicht einfach der ursprünglich angekündigte Text für den Inhalt der amerikanischen Packages kopiert und übersetzt wurde. Genau so stand es damals nämlich auch in den Ticketbeschreibungen der US Tour.

      Aber:
      • Die Tour Lithos waren zwar da, aber weder nummeriert noch gab es ein Zertifikat
      • Die 'Zeitkapsel' wurde gar nicht ausgeliefert - statt dessen gab es einen speziell designten Kaffeepot und eine Decke mit dem 'Us + Them'- Schriftzug.
      Ich drück' aber mal die Dauen, dass es damit in Europa klappt! :b2:
      Martin
      [Neccropole]

      I don't need your tongue to cut me (Roger Waters)
    • Wenn ich so mitbekommen wo Waters bei seiner Europatour noch überall Zasatztermine nachlegt, bin ich echt gespannt ob er das auch für Deutschland macht. Hoffe er weiss, dass es auch hier eine sehr große Fangemeinde gibt. Die wird sicherlich dankbar weitere Termine annehmen.
    • Micha schrieb:

      Wenn ich so mitbekommen wo Waters bei seiner Europatour noch überall Zasatztermine nachlegt, bin ich echt gespannt ob er das auch für Deutschland macht. Hoffe er weiss, dass es auch hier eine sehr große Fangemeinde gibt. Die wird sicherlich dankbar weitere Termine annehmen.
      Hast Du denn noch Bedarf?

      Ich denke, das regelt das Management aufgrund der Ticketverkäufe. Zumindest - wenn man sich die "Auslastung" der Arenen am Folgetag zum bisher geplanten Konzert ansieht, gibt es derzeit noch oft die Option auf einen weiteren Termin. Mal sehen, ob sich da noch was tut...
      Martin
      [Neccropole]

      I don't need your tongue to cut me (Roger Waters)
    • Servus!

      Ich habe mal eine ganz andere Frage:

      Wer entscheidet eigentlich darüber, ob es im Innenraum Stehplätze oder Sitzplätze gibt?

      Bei Waters gibt es seit zig Jahren zum Beispiel in den Niederlanden immer Stehplätze im Innenraum (egal, ob Gelredome oder Ziggo Dome). In Deutschland immer Sitzplätze...

      Gruß

      Dirk
    • Fraggle schrieb:

      Wer entscheidet eigentlich darüber, ob es im Innenraum Stehplätze oder Sitzplätze gibt?
      In der Regel der Veranstalter - bei RW oft Live Nation oder ein lokaler Anbieter.

      Der Aufwand für Sitzplätze ist deutlich größer (Bestuhlung im Innenraum muss erst rein und dann wieder raus, außerdem muss die Bestuhung auch gelagert werden), daher kosten diese Tickets oft mehr.

      Es kommt bei diesen Entscheidungen auch oft auf das zu erwartende Publikum an: Bei Justin Bieber wollten die Teens wohl kaum sitzten, bei Publikum im durchschnittlich eher mittleren bis älteren Altersegment wird auch darauf "Rücksicht" genommen.

      Einige Hallen bieten aber auch grundsätzlich keine Bestuhlung des Innenraums an. Vllt. ist das in den NL der Fall? Ist mir nicht bekannt, aber ich habe dort auch noch bei keinem Konzert einen Bestuhlungsplan für den Innenraum gesehen, sodass ich mir das gut vorstellen könnte.
      Martin
      [Neccropole]

      I don't need your tongue to cut me (Roger Waters)
    • @Fraggle

      Die Frage habe ich mir auch schon oft gestellt. Ich habe manchmal das Gefühl, das die Innenraum Bestuhlung nur dazu da ist, um höhere Preise zu verlangen. Schließlich wird so ein höherwertiges Produkt verkauft.

      Das was Martin geschrieben hat, trifft natürlich auch zu
      "Every gun that is made, every warship launched, every rocket fired signifies, in the final sense, a theft from those who hunger and are not fed, those who are cold and are not clothed."
      Dwight David Eisenhower
    • Neccropole schrieb:

      Micha schrieb:

      Wenn ich so mitbekommen wo Waters bei seiner Europatour noch überall Zasatztermine nachlegt, bin ich echt gespannt ob er das auch für Deutschland macht. Hoffe er weiss, dass es auch hier eine sehr große Fangemeinde gibt. Die wird sicherlich dankbar weitere Termine annehmen.
      Hast Du denn noch Bedarf?
      Ich denke, das regelt das Management aufgrund der Ticketverkäufe. Zumindest - wenn man sich die "Auslastung" der Arenen am Folgetag zum bisher geplanten Konzert ansieht, gibt es derzeit noch oft die Option auf einen weiteren Termin. Mal sehen, ob sich da noch was tut...
      Nein das nicht, aber ich mache mir halt so meine Gedanken. Bin ja in Mannheim dabei.