Roger Waters 'Us+Them' Tour 2018 - EUROPA / DEUTSCHLAND

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Bei mir hat die zweite Mobilnummer in meinem Telefonbuch geklappt:

      2x München R2 Reihe 1 7-8
      1x Hamburg Front Row (gönn ich mir für die wohl letzte Tournee)
      Pink Floyd 77 Abattoirs de Paris, 81 Dortmund, 88 Chateau de Versailles, 89 Venedig, 94 Hockenheim
      Roger Waters 2002 Köln, 2006 Berlin, 2007 Hamburg, 2011 Hamburg(2x), 2013 Frankfurt, Düsseldorf, London
      David Gilmour 2015 Oberhausen
      Roger Waters 2018 Hamburg, Berlin, München, Dublin
      Nick Mason 2018 Luxemburg
    • boernix schrieb:

      @knatter: werd wohl morgen erfahren ob es klappte. Muss nun pennen weil kurz nach 5 Wecker weckt
      hat definitiv geklappt !!!!!!!!!!
      PINK FLOYD: *29.06.1988 Dortmund , *18.06.1989 Köln , *23.08.1994 Gelsenkirchen

      ROGER WATERS: *16.04.2007 Köln , *10.06.2011 Hamburg , *18.06.2011 Düsseldorf, *14.05.2018 Hamburg, *11.06.2018 Köln

      DAVID GILMOUR: *19.09.2015 Oberhausen, *25.06.2016 Wroclaw (Breslau), *18.07.2016 Wiesbaden
    • ist trotzdem irgendwie ne Schweinerei mit diesem Presale Dreck.
      Auch wenn ich grad voll von profitiere.
      Trotzdem Dreck. ........ .
      PINK FLOYD: *29.06.1988 Dortmund , *18.06.1989 Köln , *23.08.1994 Gelsenkirchen

      ROGER WATERS: *16.04.2007 Köln , *10.06.2011 Hamburg , *18.06.2011 Düsseldorf, *14.05.2018 Hamburg, *11.06.2018 Köln

      DAVID GILMOUR: *19.09.2015 Oberhausen, *25.06.2016 Wroclaw (Breslau), *18.07.2016 Wiesbaden
    • War aber bei DG genauso und bei RW für die Fanbasis. Der Pre-Presale wird wohl zum grossen Teil nur von Fans genutzt werden und wenn es dann noch so leicht zu umgehen ist wie in diesem Falle ist es doch in Ordnung auch wenn es nicht gerade die feine Art ist.
      Pink Floyd 77 Abattoirs de Paris, 81 Dortmund, 88 Chateau de Versailles, 89 Venedig, 94 Hockenheim
      Roger Waters 2002 Köln, 2006 Berlin, 2007 Hamburg, 2011 Hamburg(2x), 2013 Frankfurt, Düsseldorf, London
      David Gilmour 2015 Oberhausen
      Roger Waters 2018 Hamburg, Berlin, München, Dublin
      Nick Mason 2018 Luxemburg
      1. Aber viele Asis werde das wieder für überteuerte Ebay-Verkäufe nutzen. Und der wahre Fan kuckt doof in die Röhre. Ich könnte kotzen. ........
      PINK FLOYD: *29.06.1988 Dortmund , *18.06.1989 Köln , *23.08.1994 Gelsenkirchen

      ROGER WATERS: *16.04.2007 Köln , *10.06.2011 Hamburg , *18.06.2011 Düsseldorf, *14.05.2018 Hamburg, *11.06.2018 Köln

      DAVID GILMOUR: *19.09.2015 Oberhausen, *25.06.2016 Wroclaw (Breslau), *18.07.2016 Wiesbaden
    • Ebay ist nur Angebot und Nachfrage, aber jeden Tag steht ein Doofer auf und fragt nach zu jedem Preis...wobei das Risiko für den Verkäufer grösser ist als bei The Wall den jeder kennt, was hier nicht der Fall ist...
      Pink Floyd 77 Abattoirs de Paris, 81 Dortmund, 88 Chateau de Versailles, 89 Venedig, 94 Hockenheim
      Roger Waters 2002 Köln, 2006 Berlin, 2007 Hamburg, 2011 Hamburg(2x), 2013 Frankfurt, Düsseldorf, London
      David Gilmour 2015 Oberhausen
      Roger Waters 2018 Hamburg, Berlin, München, Dublin
      Nick Mason 2018 Luxemburg
    • Also vielleicht mal ein paar generelle Gedanken zu Pre-Sale Modell:

      Wie Patrick sagte, konnten die USA-Fans Tickets im Pre-Sale über Citibank bekommen, wenn sie dort Kunde waren.

      Vorher war American Express im Spiel, die sich aber aus dem Sponsoring (4 Millionen Dollar) rausgezogen haben, weil es mal wieder diese "Anti-Semitismus-Vorwürfe" gegen Waters gab. Citibank ist dann eingesprungen und hat die 4 Millionen übernommen. American Express Kunden blieben auf der Strecke, ich als Citibank-Visacard Kunde konnte davon profitieren. Pech und Glück liegen also dicht nebeneinander. Am AE Pre-Sale hätte ich nicht teilnehmen können.

      Jetzt zum Punkt:
      Die Telekom tritt bei diesen Konzerten auch als Sponsor auf (und zahlt dafür kräftig). Davon profitieren später irgendwie alle (Ticketmaster, Fans, Veranstalter, Mr. Waters etc.), da dies hilft die Ticketpreise etwas zu senken und so die Veranstaltung attraktiver zu machen und leichter auszuverkaufen.

      Was erwartet man denn dann von einem Unternehmen, das für solches Sponsering 'ne Menge Kohle in die Hand nimmt? Nur das "T" auf die Karten aufzudrucken? Da hat wohl auch die Telekom gemerkt, dass die deswegen keinen einzigen Vertrag mehr verkaufen. Also Pre-Sale-Offer für die Kunden, die besonders lukrativ sind, weil sie den teuersten Vertrag mit dem Unternehmen abgeschlossen haben. Mach mehr Sinn, oder? Denn die Pre-Sale-Offer gilt ja nicht nur für Waters-Konzerte, sondern für viele weitere attraktive Konzerte. Da kann es schon sein, dass das Gesamtpaket "Magenta 1" für Telekom-Kunden attraktiver wird und dann mehr Verträge abgeschlossen werden. Das Ganze nennt sich "Marktwirtschaft". Kann man das gut oder schlecht finden? Natürlich! Aber wie gesagt, am Schluss profitieren irgendwie alle davon.

      Ich verstehe, dass diejenigen, die keinen Magenta-1-Vertrag haben, sich benachteiligt fühlen - aber sie sparen auf der anderen Seite auch monatlich bestimmt ne Menge Kohle, weil sie einen billigeren Vertrag haben. Richtig? Man kann nun mal nicht alles haben, sorry. Gut in diesem Fall vermutlich schon, da man das System recht leicht umgehen kann - wie oben bereits mehrfach beschrieben. Daher finde ich persönlich - und ganz besonders in diesem Fall - die Kritik am Vorgehen nicht besonders überzeugend.

      Vermulich mache ich mit meiner Meinung unbeliebt, aber ich versuche die Dinge eher nüchtern zu sehen.
      Martin
      [Neccropole]

      I don't need your tongue to cut me (Roger Waters)
    • Übrigens mal eine kleine Anekdote am Rande - und ich werde keine Namen nennen!

      Ich habe eine - aus meiner Sicht - sehr merkwürdige e-Mail erhalten: Inhalt: Der Absender, ein Forumsmitglied, findet das Pre-Sale Modell "Kacke", gönnt mir die Konzertbesuche nicht "weil ich damit anderen vorher die Sitzplätze wegkaufe" und ich "ja ohnehin schon offensichtlich soviel Kohle habe, dass ich mir mehrere USA-Konzerte leisten konnte mit Hin- und Rückflug und Hotel und teuren Tickets". Und wofür brauche ich jetzt noch Deutschland-Tickets - ich kenn die Show doch schon "in- und auswändig". Und ich soll doch bitte im Forum "nicht so damit angeben".

      OK, das nehme ich jetzt mal so hin - Meinungsfreiheit! - aber nicht ohne das hier mal kurz zu thematisieren - auch Meinungsfreiheit! ;) :

      1. Ich glaube nicht, dass jemand wirklich kein Deutschland-Ticket mehr bekommt, weil ICH eins gekauft habe.

      2. Ich kann nichts dafür, dass ich zufällig den Telekom-Vertrag (im Vorfeld) abgeschlossen habe, der es mir jetzt erlaubt an dem Pre-Sale teilzunehmen. Das können andere auch.

      3. Es gibt eine einfache Möglichkeit das Modell auszuhebeln - für JEDEN.

      4. Es war tatsächlich nicht meine Absicht damit "anzugeben", schließlich posten hier ja auch alle anderen, wenn sie ein oder mehrere Tickets ergattern konnten.

      5. Wenn ich mir die Waters-Konzerte im Ausland leiste, dann deshalb, weil MIR das entsprechend wichtig ist und ich
      a) auf etwas anderes verzichte, was sich möglicherweise Andere leisten - vllt. das neuste iPhone, die neuste Playstation,
      den teuren Flatbildschirm, einen exotischen Urlaub oder sonstwas.
      b) ich meine Kohle nicht geerbt oder im Lotto gewonnen habe, sondern dafür arbeiten gehe - und ich btw. keine 40 Stunden Woche habe und in meine
      Ausbildung zuvor viel Zeit und Geld investiert habe um einen gutbezahlten Job zu bekommen (ich weiß, dass dies nicht für jeden möglich ist und es
      soll sich nicht überheblich anhören, obwohl das bestimmt in einigen Ohren so klingt - es bleibt aber irgendwie auch ein Stückchen Wahrheit - jeder "ist seines Glückes Schmied", oder?)
      [Das Thema hatten wir aber auch schon mal bei der 'Deluxe-Edition-Box' von 'The Wall Live'.]

      6. Ärgert es mich IN DIESEM FALL tatsächlich besonders, da der E-Mail-Absender zuvor eines der limitierten (nahezu kostenlosen) eBOOKs von mir bekommen hat - wenn ihr Euch erinnert,
      ich hatte damals lediglich um eine Spende an eine Organisation gebeten, den Betrag aber nicht vorgegeben. Nun darf ich hier verraten, das besagte Person so großzügig war
      und dafür weniger als 5,- Euro überwiesen hat (für ein Produkt das eine etwa 15-jährige Arbeit darstellt und das sicherlich einzigartig auf der Welt ist). Bitte nicht falsch verstehen,
      ich hatte ja extra keine Auflagen zum Spendenbetrag gemacht und fand JEDEN einzelnen Betrag völlig angemessen und ausreichend, da ich die finanzielle Situation der
      einzelnen Fans nicht kenne - aber darf ich dann doch jetzt bei dieser Art von 'Neid' und unverständlicher e-Mail-Anmache IN DIESEM FALL im Nachhinein wenig ärgerlich sein?

      Sorry, da musste ich jetzt mal etwas Dampf ablassen! :D

      Also, ich hoffe, die Meisten betrachten mich nicht als "Angeber" und freuen sich über die meisten meiner Beiträge hier im Forum. Ich versuche Euch hier Up-To-Date zu halten und Euch zeitnah zu informieren und gebe mir dabei auch oft sehr viel Mühe. Binsenweisheit: Man kann es wirklich nicht Allen Recht machen.

      P.S. WICHTIG: @knatter war es NICHT! Sein "Angeber!" war lieb und lustig gemeint. Das hab ich so verstanden und das fand' ich witzig. Dies nur zur Klarstellung!
      Martin
      [Neccropole]

      I don't need your tongue to cut me (Roger Waters)