David Gilmour - Live In Pompeii - Bonus Disc VINE

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • David Gilmour - Live In Pompeii - Bonus Disc VINE

      David Gilmour - Live In Pompeii - Bonus Disc VINE

      index.jpg


      Ich habe aus der Bonus Blu-ray eine DVD gezaubert (mit neuem Menü - geht kurzfristig nicht anders - s. u.)
      und würde nun diesen Content gerne allen Interessierten im Rahmen eines Vines zur Verfügung stellen.

      Menü.jpg

      Die DVD enthält die Bonus-Features:

      1 - South America 2015
      2 - Wroclaw 2016
      3 - Tour Documentation Europe 2015
      4 - Tour Documentation South America 2015
      5 - Tour Documentation North America 2015
      6 - Tour Documentation Europe 2016
      7 - Wider Horizons
      8 - Credits

      Das übliche Verfahren ist, die DVD in der Reihenfolge der Eintragungen in diesem Thread auf Kosten des jeweiligen DVD-Besitzers auf den Weg zu bringen, d. h. die DVD wird zunächst von mir an den Ersten kostenlos verschickt, der auf dieses Posting antwortet und mir anschließend seine Anschrift per 'Konversationen' mitteilt.

      Dieser kann sich dann nach Erhalt die DVD ansehen.

      Die DVD muss so schnell wie möglich, spätestens jedoch nach drei Tagen an den Nächsten in der Thread-Reihenfolge - ebenfalls auf eigene Versand- und Verpackungskosten weiterversendet werden um die Wartezeit nicht zu groß werden zu lassen.

      Nochmal: Die privaten Anschriften werden nicht im Thread ausgetauscht, sondern über 'Konversationen' oder auch eine private E-Mail (bitte entsprechende Forumsfunktionen nutzen).

      Kurzfassung des Verfahrens:
      - Eintrag als Antwort auf den Thread mit dem Wunsch auf Teilnahme am Vine (damit die die Reihenfolge der Empfänger festlegt).
      - Übermittlung der Anschrift per E-Mail an den jeweils aktuellen Besitzer, bzw. an den, der Vorgänger im Thread ist.
      - Besitzer schickt DVD innerhalb von drei Tagen an den nächsten Anforderer und informiert den Empfänger über den Versand in diesem Thread.
      - Durch dieses Verfahren sind alle Teilnehmer zu jeder Zeit darüber informiert bei welchem Forumsmitglied sich die Original-DVD aktuell befindet.

      [Dieser Thread wird von mir jedoch nicht betreut! Das Funktionieren dieses Verfahren setzt voraus, dass sich alle Teilnehmer an die Spielregeln halten. Neu ist das Verfahren ja auch nicht, wir haben Ähnliches schon öfter organisiert. Bitte seid fair und sorgt dafür, dass Euer Nachfolger nicht zu lange auf die DVD wartet. Danke!]

      Hintergrund: Vor zwei Jahren brach Pink Floyd-Legende David Gilmour zu einer Konzertreise auf, die ihn an ausgewählte historische Orte auf der ganzen Welt führte. Im Rahmen dieser Tour gab er 2016 ein Konzert im Amphitheater in Pompeii es war die erste Live-Darbietung vor Publikum seit den Gladiatoren-Kämpfen 79 n.Chr.. Für den 71-jährigen Briten war es die triumphale Rückkehr in jene Stadt, in der 1971 Adrian Mabens legendärer Konzertfilm Pink Floyd Live At Pompeii entstanden war. Im Alten Rom war das Amphitheater in Pompeii als Spectaculum bekannt. Gilmour arbeitet nun zusammen mit seinem langjährigen Partner und Maestro der Farben daran, das Spektakel zurück ins Spectaculum zu bringen. Am 7. und 8. Juli 2016 spielte David Gilmour diese zwei Aufsehen erregenden Shows im Schatten des Vesuvs, 45 Jahre nach seinem ersten Auftritt in der süditalienischen Stadt für Pink Floyd Live at Pompeii . Es waren die ersten Rockkonzerte in der altrömischen Spielstätte, die neunzig Jahre vor Christi gebaut und 169 Jahre später beim Ausbruch des Vesuvs unter Asche begraben wurde. Es ist ein magischer Ort und hierher zurück zu kommen, die Bühne und die Arena zu sehen, war einfach überwältigend , erklärt er, es ist ein Ort der Geister... Der Konzertfilm David Gilmour Live at Pompeii wurde unter der Regie von Gavin Elder in 4K gefilmt und enthält Highlights aus beiden Shows. Das Konzert ist ein audiovisuelles Erlebnis, mitsamt riesigem kreisförmigem Cyclorama-Screen, Laser, Pyrotechnik und fantastischen Performances der Allstar-Band. Der Film enthält Songs aus der gesamten Karriere des legendären Musikers, darunter die Titelsongs seiner beiden jüngsten Nummer-Eins-Soloalben Rattle That Lock und On An Island . Darüber hinaus finden sich im Tracklisting weitere Solo-Stücke und Pink Floyd-Klassiker wie Wish You Were Here , Comfortably Numb und One Of These Days . Letzterer Song ist dabei der einzige, der von der Band bereits 1971 gespielt wurde. Bei beiden Konzerten gab Gilmour großartige Versionen von The Great Gig In The Sky aus dem Album The Dark Side Of The Moon zum Besten, den er bei Solo-Konzerten extrem selten spielt.

      Los geht's!

      Übrigens:
      Aus dem Bonusmaterial gefällt mir das CN Solo von David in Südamerika am Besten - eine schöne Variation.
      Ich hab's mal aus dem Video isoliert, bei mir gehostet und hier verlinkt:

      Martin
      [Neccropole]

      I don't need your tongue to cut me (Roger Waters)