Pink Floyd The Wall eBOOK 2017

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Sir_Dennis schrieb:

      Divided we Fall DVD ist welches Konzert und wer nahm das aufDivided We Fall by Harvested DVD is from August 8 and 9, 1980 the Channel 4 documentary
      Die Aufnahmen wurden auf Videotape vom britischen Sender Channel 4 für eine Dokumentation 'Behind The Wall' aufgenommen, die aber erst Jahre später - ich glaube etwa 2000 - in stark gekürzter und völlig veränderter Form mit neuen Interviews gesendet wurde. Das bootleg Divided We Fall von Harvested DVD enthält diese Aufnahmen aus dem Earls Court vom 8. und 9. August 1980. Pink Floyd waren über diese Aufnahmen informiert. Eigentlich sollte davon aber nie ein Konzertfilm erstellt werden.
      Martin
      [Neccropole]

      I don't need your tongue to cut me (Roger Waters)
    • Neccropole schrieb:

      Ein sehr böser, zynischer, alter, antisemitischer, millionenschwerer ehemaliger "Rockstar", der sich seit Jahren auf dem Ruhm vergangener Tage ausruht, früher nur sinnfreien Streit mit seinen großartigen Bandkollegen angezettelt hat, inzwischen jedoch nur noch respektable Staatspräsidenten in kaum zu beschreibender, ekelhafter Weise beleidigt und der garantiert jeden armen Falschparker vor seiner Haustüre mitleidlos anzeigen und die Hunde und Katzen der Nachbarn ohne mit der Wimper zu zucken überfahren würde, wenn er nicht ständig rastlos zusammen mit einer merkwürdigen und schlechten Coverband unterwegs wäre, um armen hart-arbeitenden Menschen ihr mühsam Erspartes über sinnlos und sittenwidrig überteuerten Tickets für komplett überschätzte "Bühnenshows", die im Grunde eigentlich nur simple Kinovorführungen mit Synchronsingen sind, abzuzocken und um im Kern prinzipiell nur irgendwelche unschuldigen, fröhlich feiernden Menschen von der Bühne aus respektlos anspucken will. Kannste komplett vergessen! Ich hab' ihn nur auf's Cover genommen, weil er irgendwas mit dem Meisterwerk zu tun haben soll indem es in dem Buch geht - aber ehrlich gesagt, glaube ich, dass das auch nur ein Gerücht ist, das er selbst in Umlauf gebracht hat, dieser Schurke!
      Also ich konnte ja kein exemplar mehr ergattern. Bin immer noch voellig verbluefft und überwaeltigt. Ich habe den thread nochmal ganz durchgelesen und habe mich nur deswegen schon bestens unterhalten. kann ich das wirklich jedem empfehlen. das zitat oben ist mit das beste, was ich in ironischer weise zu waters bisher gelesen hab. das ist ja allerliebst. ich kugele mich vor lachen. :rofl:

      Ich bin immer noch traurig dass ich kein exemplar erhalten konnte. Aber ich verstehe die gruende. vielleicht gibt es ja irgendwann mal eine private gedruckte ausgabe. es gibt doch druckereien die sowas machen, oder? da koenntest du doch einfach ein pdf als druck in auftrag geben und wer will kann auch ein gedrucktes exemplar auf bestellung erhalten - print on demand.
    • TwoSuns schrieb:

      Neccropole schrieb:

      Ein sehr böser, zynischer, alter, antisemitischer, millionenschwerer ehemaliger "Rockstar", der sich seit Jahren auf dem Ruhm vergangener Tage ausruht, früher nur sinnfreien Streit mit seinen großartigen Bandkollegen angezettelt hat, inzwischen jedoch nur noch respektable Staatspräsidenten in kaum zu beschreibender, ekelhafter Weise beleidigt und der garantiert jeden armen Falschparker vor seiner Haustüre mitleidlos anzeigen und die Hunde und Katzen der Nachbarn ohne mit der Wimper zu zucken überfahren würde, wenn er nicht ständig rastlos zusammen mit einer merkwürdigen und schlechten Coverband unterwegs wäre, um armen hart-arbeitenden Menschen ihr mühsam Erspartes über sinnlos und sittenwidrig überteuerten Tickets für komplett überschätzte "Bühnenshows", die im Grunde eigentlich nur simple Kinovorführungen mit Synchronsingen sind, abzuzocken und um im Kern prinzipiell nur irgendwelche unschuldigen, fröhlich feiernden Menschen von der Bühne aus respektlos anspucken will.
      ...das zitat oben ist mit das beste, was ich in ironischer weise zu waters bisher gelesen hab.
      Und nicht nur das, es ist in diesem Zitat auch der (wenn ich's recht überlege) mit Abstand längste Satz, den ich jemals zu lesen bekommen habe.
      Völlig unwichtig, total OT, aber das musste jetzt sein ;)
      Und ja, das E-Book ist ein " Meisterwerk"
      PINK FLOYD: *29.06.1988 Dortmund , *18.06.1989 Köln , *23.08.1994 Gelsenkirchen

      ROGER WATERS: *16.04.2007 Köln , *10.06.2011 Hamburg , *18.06.2011 Düsseldorf, *14.05.2018 Hamburg, *11.06.2018 Köln

      DAVID GILMOUR: *19.09.2015 Oberhausen, *25.06.2016 Wroclaw (Breslau), *18.07.2016 Wiesbaden
    • TwoSuns schrieb:

      Ich bin immer noch traurig dass ich kein exemplar erhalten konnte. Aber ich verstehe die gruende. vielleicht gibt es ja irgendwann mal eine private gedruckte ausgabe. es gibt doch druckereien die sowas machen, oder? da koenntest du doch einfach ein pdf als druck in auftrag geben und wer will kann auch ein gedrucktes exemplar auf bestellung erhalten - print on demand.
      Da gabs ja schonmal Bestrebungen...aber 10492 Seiten drucken + binden...

      Ich hab mal bei Books on Demand geschaut. Da kannst du für Hardcover maximal 700 Seiten nehmen. Du hast dann ca. 15 Bände. Ein Buch wird für den privaten Gebrauch mit 45€ angegeben (je nach dem wieviel Farbseiten drin sein sollen, ich habs pauschal mit 350 angegeben). Da bist du dann mit 15 Bänden bei 675€. Paperback ist 4€ pro Exemplar billiger. Ringbindung fällt ja ohnehin flach.
      :drummer: :Git: Like us on Facebook: Access2music.de :Git: :drummer:
    • Jester schrieb:

      Da gabs ja schonmal Bestrebungen...aber 10492 Seiten drucken + binden...
      Ich hab mal bei Books on Demand geschaut. Da kannst du für Hardcover maximal 700 Seiten nehmen. Du hast dann ca. 15 Bände. Ein Buch wird für den privaten Gebrauch mit 45€ angegeben (je nach dem wieviel Farbseiten drin sein sollen, ich habs pauschal mit 350 angegeben). Da bist du dann mit 15 Bänden bei 675€. Paperback ist 4€ pro Exemplar billiger. Ringbindung fällt ja ohnehin flach.
      Kannst Du das nochmal kalkulieren? Deine Annahmen sind leider nicht korrekt:

      • Es sind 15.300 Seiten
      • Alle Seiten sind in Farbe
      • Die Schriftgröße ist 10, bei Bildbeschreibungen 8 - daher müsstest Du das Format 21x29,7 benutzen, auch die Fotodetails verschwinden bei kleineren Formaten
      • Maximal 400 Seiten pro Buch (mehr ist schwierig, weil die Bücher geklebt werden und dann Gefahr laufen bei ein wenig Beanspruchung schnell auseinanderzufallen; Heftbindung ist nur bei kleineren Formaten möglich)
      • Das Buch enthält mehr als 30.000 Fotos, daher wäre auch eine bessere Papierqualität angezeigt, mindestens Fotomatt, besser Fotobrillant
      • Buchpreis müsste immer privat 1 Exemplar sein, da ja bei dieser Vorgehensweise jeder einzeln bestellen müsste.
      Martin
      [Neccropole]

      I don't need your tongue to cut me (Roger Waters)
    • Patrick schrieb:

      hat Gernot sich dss nicht ausdrucken lassen?
      Ja, das war aber wohl eine weitaus "kürzere" Fassung! ;)

      Hab's grad mal bei BoD kalkuliert: 136,- Euro pro Band und da es dann 38 Bücher wären: 5.168,- Euro bei mittlerer Qualität (Foto matt).
      Bei günstigerem Papier: 3.675,- Euro (schlecht bei einem Buch mit so vielen Fotos) und bei
      bestem Papier: 5.350.

      Alles also viel zu teuer! ;(
      Martin
      [Neccropole]

      I don't need your tongue to cut me (Roger Waters)
    • Patrick schrieb:

      und zuschade um das Papier.
      =O Bei der BILD-Zeitung ist das Papier zu schade!

      Ich kann mir bei Papiernutzung kaum eine bessere Verwendung als den Druck des Pink Floyd The Wall-Buchs vorstellen! ;)

      "zuschade um das Papier" - tssss... hast Du getrunken? Stehst Du unter Drogen? Willst Du Prügel? :schimpf:

      :D :b2:
      Martin
      [Neccropole]

      I don't need your tongue to cut me (Roger Waters)
    • Neccropole schrieb:

      Patrick schrieb:

      hat Gernot sich dss nicht ausdrucken lassen?
      Ja, das war aber wohl eine weitaus "kürzere" Fassung! ;)
      Hab's grad mal bei BoD kalkuliert: 136,- Euro pro Band und da es dann 38 Bücher wären: 5.168,- Euro bei mittlerer Qualität (Foto matt).
      Bei günstigerem Papier: 3.675,- Euro (schlecht bei einem Buch mit so vielen Fotos) und bei
      bestem Papier: 5.350.

      Alles also viel zu teuer! ;(
      38 buecher! Unglaublich! Da wuerde ich dann aber 40 draus machen... Aber stimmt das kann sich der normale fan wohl nicht leisten.

      deha schrieb:

      Bild-Zeitung soll sich hervorragend Toilettenpapier eignen, habe ich mal gehört.
      Nein, noch nicht mal dafuer, ist zu sperrig und zu rau. Soweit ich weiss macht der verlag noch nicht mal mehr gewinn mit der zeitung. also hoechste zeit das blatt einzustellen... <X