David tut was

    • TwoSuns schrieb:

      sascha schrieb:

      Spiegel online lieferte ebenfalls wieder Qualitätsjournalismus.
      So wie das aussieht ist das ein übernommener dpa artikel. Ich glaube so etwas wird fast immer einfach nur eingekauft und veröffentlicht.
      ich weiß nicht, welcher Zeitung ich überhaupt noch trauen kann .....
      'In the beginning, God created the Heaven and the Earth' ........... and let there be Light. © William Anders, 1968 on Bord from Apollo 8, in the orbit from the moon
    • KatzenHai schrieb:

      ... traue Deiner gesunden Skepsis und stets der 2-Quellen-Technik (wobei gleicher Wortlaut = eine Quelle). Ist ein bisschen Arbeit, aber man kann damit ziemlich gut sehr sauber informiert bleiben.

      KatzenHai schrieb:

      .. traue Deiner gesunden Skepsis und stets der 2-Quellen-Technik (wobei gleicher Wortlaut = eine Quelle). Ist ein bisschen Arbeit, aber man kann damit ziemlich gut sehr sauber informiert bleiben.
      Mist, gleich doppelt. Oben. Hast ja Recht. Mir fehlt einfach die Zeit, irgendwo definitiv zu suchen, du weißt doch, dass ich von 10 Uhr morgens bis Abends 21 Uhr außer Haus (Arbeit oder auf dem Weg hin oder zurück bin) An den Wochenenden muss die Post erledigt werden oder es stehen Geburtstage und Co. an. In der Firma ist Radio und Handy verboten. Viel Zeit - neben der Familie - bleibt halt nicht. :)
      'In the beginning, God created the Heaven and the Earth' ........... and let there be Light. © William Anders, 1968 on Bord from Apollo 8, in the orbit from the moon
    • Wie versprochen jetzt mein kleiner Bericht von der David Gilmour Collektion Auktion bei Christies in New York.


      Am 19.06.2019 waren wir bei der Vorbesichtigung der Gitarren. Nichts hinter Glas oder unerreichbar, man stand direkt an den Gitarren konnte diese genauesten betrachten. Selbst die Black Strat, die später für schlappe $ 3,975,000 weg ging, konnte man betrachten.

      BS1.jpgbs2.jpgst1.jpg

      Es gab auch eine Replica der Blak Strat die man sich umhängen konnte und sich damit zu Photographien.

      bs3.jpg

      Am Tag der Auktion waren wir um 9:00 bei Christies vor Ort, dort stand schon eine riesige Warteschlange.

      ws1.jpg

      Die Auktion ist denn auch erst nach 11:00 angefangen wegen dem großen Andrang.

      Wir haben nicht mit einem so großen Andrang gerechnet, es sind doch nur gebrauchte Rock and Roll Gitarren, so eine Auktion-Sprecherin von Christies.

      hs.jpg
      Hauptsaal


      Es wollten so viele Interessierte bei der Auktion dabei sein, dass Christies einen zweiten Saal, den Woodroom, mit eröffnen musste im dem die Auktion Simultan mitlief und auch hier, dort saßen wir, auch bieten konnte.

      wo.jpg
      Woodroom

      Als es dann endlich losging war schnell klar in welche Richtung sich das Entwickeln würde. Die „kleinen“ Bieter wurden regelrecht Überrannt so schnell gingen die Gebote nach oben. LOT 1 $423,000, LOT 2 $1,095,000 und so weiter.



      Der Rest ist ja bekannt und hinlänglich hier schon „besprochen“ worden.



      Im Foyer gab es ein Stoffbeutel mit Aufdruck und eine Postkarte mit einem Gitarrenplektron zu kaufen für schlappe $21,00.

      tas.jpgts1.jpg
      PF 1981 Dortmund, 1988 Hannover, 1989 Hamburg, 1994 Hannover
      DG 1984 Hamburg, 2015 Oberhausen
      RW 2018 Hamburg
      NM 2018 Hamburg, 2019 London