Semioffizielle Alben bei Amazon

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Track Listing:

      Side 1

      1. Interstellar Overdrive - (Palazzo Del Sport, Rome 6th May 1968)
      2. Let There Be More Light - (Le Bilboquet, Paris - 31st December 1968)
      3. Set The Controls For The Heart Of The Sun - (Bouton Rouge 24th Feb 1968)
      4. Flaming - (Bouton Rouge 24th Feb 1968)

      Side 2
      1. Astronomy Domine - (BBC - 27th January 1967)
      2. Pow R.Toc H - (BBC - 27th January 1967)
      3. Interstellar Overdrive - (The UFO Club 1967)
      4. Set The Controls For The Heart Of The Sun (Palazzo Del Sport, Rome 6th May 1968)
      5. Let There Be More Light (Bouton Rouge 24th Feb 1968)
      Man muss wissen, bis wohin man zu weit gehen kann (Jean Cocteau)
    • Track Listing:

      Side 1
      1. Astronomy Domine. Bouton Rouge 24th Feb 1968
      2. Flaming. Bouton Rouge 24th Feb 1968
      3. Set The Controls For The Heart Of The Sun. Bouton Rouge 24th Feb 1968
      4. Let There Be More Light. Bouton Rouge 24th Feb 1968
      5. Interstellar Overdrive. Palazzo Del Sport, Rome 6th May 1968

      Side 2
      1. Astronomy Domine. Palazzo Del Sport, Rome 6th May 1968
      2. Set The Controls For The Heart Of The Sun. Palazzo Del Sport, Rome 6th May 1968
      3. Let There Be More Light. Le Bilboquet, Paris - 31st December 1968
      Man muss wissen, bis wohin man zu weit gehen kann (Jean Cocteau)
    • Track Listing:

      Side 1
      1. Hans Keller - Introduction
      2. Pow R. Toc H. - 27th January 1967
      3. Astronomy Domine - 27th January 1967
      4. interstellar Overdrive - 27th January 1967
      5. Interstellar Overdrive - Palazzo dello Sporto - 6th May 1968
      6. Hans Keller - Interview with Syd Barrett & Roger Waters

      Side 2
      1. Reflections on Syd Barrett by Pink Floyd
      Man muss wissen, bis wohin man zu weit gehen kann (Jean Cocteau)
    • @ichderduke

      Hier mal ne Bewertung von Amazon:


      Die LP enthält zwei Mitschnitte von Radiosendungen mit Kommentaren und Interviews. Auf der A-Seite handelt es sich dabei um eine Übertragung von 1967, anlässlich eines "Games of May" benannten Konzertes in der Elizabeth-Hall London. Moderiert wird die Sendung von Hans Keller. Zwischen den Kommentaren werden gekürzte Livemitschnitte von Pink Floyd eingespielt ("Pow R. Toc H."-live 27. Januar 1967, "Astronomy Domine"-live 27. Januar 1967, "Interstellar Overdrive"-live UFO Club 1967). Die Qualität der Mitschnitte hat eher dokumentarischen Wert. Ein zweiter Live-Mitschnitt von "Interstellar Overdrive", aus dem Palazzo dello Sporto (in Rom), ist qualitativ etwas besser und scheint im nachhinein zugefügt worden zu sein. Den Abschluss der A-Seite bildet ein kurzes Interview mit Syd Barrett und Roger Waters. Die B-Seite enthält den Mitschnitt einer Radiosendung (aus den 80'ern oder später?) anlässlich der Veröffentlichung von Orchesterversionen der Musik von Pink Floyd vom London Symphonia Orchestra. Hierbei kommen Joe Boyd (Produzent der ersten Pink Floyd-Single "Arnold Layne") und Norman Smith (Produzent der Debüt-LP "The piper at the gates of of dawn") zu Wort, die die Entstehung der ersten Studio-Aufnahmen und das Zustandekommen des ersten Plattendeals von Pink Floyd erläutern. Auch das geisterhafte Erscheinen von Syd Barrett während der Aufnahmen zu "Wish you were here" wird erwähnt. Dazwischen eingeblendet gibt es stark gekürzte Ausschnitte aus den Orchesterversionen des London Symphonia Orchestras. Fazit: Diese LP besitzt ausschließlich dokumentarischen Charakter und beleuchtet die Syd Barrett Ära von Pink Floyd. Einzig die gekürzte Liveversion von "Interstellar Overdrive" aus dem Pallazo dello Sporto dürfte für Pink Floyd Fans von Interesse sein. Die Qualität der 150gr Vinyl-Pressung ist gut. Die Kolorierung in Gold entspricht eher einer durchsichtig dunkel gelben Marmorierung. Eine Wertsteigerung als "Sammelobjekt" dürfte kaum zu erwarten sein, da diese Zusammenstellung schon mehrfach veröffentlicht wurde (Erstveröffentlichung 2004) und nach Bedarf immer wieder in kleinen Auflagen nachgelegt wird. Bei der mir vorliegenden VÖ handelt es sich um eine "2nd Edition" von 2018.
      :drummer: :Git: Like us on Facebook: Access2music.de :Git: :drummer:
    • PINK FLOYD - THE SPACE ROCK ERA: LIMITED EDITION COLOURED VINYL

      Pink Floyd (Künstler) Format: Vinyl


      • Vinyl

      Derzeit nicht verfügbar.


      Heart of the Sun


      LP, Import

      Pink Floyd (Künstler) Format: Vinyl
      4.2 von 5 Sternen 5 Sternebewertungen


      Why So Terribly Loud? Broadcast Live to Air 1967 Color)



      Limited Edition, Live
      LP


      Pink Floyd (Künstler) Format: Vinyl
      3.1 von 5 Sternen 2 Sternebewertungen

      Preis:21,32 € GRATIS-Versand für Bestellungen ab EUR 29 und Versand durch Amazon. Details